Burgfestung

Main image

Galerie

Auf einer Anhöhe erhebt sich die von einer doppelten Mauer umgebene Festungsanlage der Burg von Biar.

Innerhalb dieser Mauern wurden einige wichtige Kapitel unserer Geschichte geschrieben. Aufgrund ihrer Lage als Grenzstadt kam Biar eine bedeutende Rolle bei der Eroberung des ehemaligen Königreichs Valencia durch die Christen zu. Sie war eine der Festungen, die beim Versuch der Einnahme durch König Jaime I von Aragon am meisten Widerstand entgegenbrachte. Dies geschah Anfang Februar 1245, doch schließlich beugte sich der Burgvogt, Musa Almoravid, und kapitulierte vor König Jaime I, dem Eroberer.

Besonders hervorzuheben ist der Huldigungsturm auf einer Seite der Festung, der durch seinen außergewöhnlich guten Zustand im Vergleich zum Rest der Festung beeindruckt, welche im XIX. Jahrhundert als Friedhof diente.

Derzeit können Reste von Zisternen besichtigt werden, die für die Aufbewahrung des Regenwassers und für die Wasserversorgung der Siedlung bestimmt waren.

Mehr Informationen

Preis

Zeitplan

De martes a domingo de 10:15 a 13:45 h. Miércoles a viernes, de 16:15 a 19:15 horas. Lunes (previa reserva) de 11:00 a 14:00 horas. Sábado (previa reserva) de 16:15 a 18:15 h. Período de verano (del 15 de junio al 16 de septiembre), de lunes a sábado, de 10:00 a 14:00 h. y de 16:00 a 19:00 h. Domingos, de 10:00 a 14:00 h. . Reservas: 96 581 11 77 / 96 581 20 29.

#UNTERLAGEN

PDF-Dokumente