Turm Carrals

Main image

Galerie

Der Turm befindet sich innerhalb eines Privateigentums und ist einer der sogenannten Verteidigungsgebäude.

Es ist ein befestigtes Haus, zwischen dem XVI und XVII Jahrhundert gebaut. Heraus ragt der viereckige Turm mit vier Höhen, wo die Bewohner des Hauses und der Umgebung Zuflucht suchten, um sich vor Piratenangriffen oder internen sozialen Unfällen zu schützen. Seine strategische Lage ermöglichte die Überwachung eines grossen Gebiets. Das Set wird mit 4 weiteren Innenräumen vervollständigt. Besonders hervorstechend ist eine Kapelle mit Glockenturm, die einen Bogen von einem halben Punkt aus grobem Stein auf Ziegelsteinsäulen, die Teil eines grossen landwirtschaftlichen Besitzes ist.