Fundstätte Aus Der Römerzeit El Almadrava

Main image

Galerie

Die archäologische Fundstätte von Almadrava befindet sich im Gemeindebezirk von Els Poblets und weist die Typologie eines Fischerdorfes auf. Die Siedlung war vom 1. bis 5 Jh. n.Ch. in Benutzung. Die Ausgrabungen der Fundstätte von l'Almadrava entsprechen Teilen eines römischen Landhauses, konkret einer Töpferei. Obwohl Teile eines Gebäudes entdeckt wurden, die zu einem Herrenhaus gehören, ist die Mehrzahl der freigelegten Räume einer Töpferwerkstatt zuzuordnen und zeigen neben den Arbeits- und Wohnräumen der Arbeiter - meist Sklaven - große Vorhallen zum Trocknen der gefertigten Gegenstände, Brunnen zum Ziehen des nötigen Wassers und die Brennöfen. Diese Töpferei widmete sich der Herstellung von Ziegeln und Amphoren. Die Amphoren konnten Wein, Speiseöl oder Pökel enthalten, die zusammen mit Getreideprodukten 90% der vermarkteten Produkte darstellten. Es handelt sich um Behältnisse, die für den Seetransport konzipiert waren und nach der Abkunft im Zielhafen und dem Entleeren des Inhalts weggeworfen wurden.

Mehr Informationen

Zeitplan

No abierto al público, para visitas contactar con tourist info Els Poblets