Der Naturpark El Hondo

Main image

Galerie

Entdecken Sie den Naturpark El Hondo, erfahren Sie mehr über seine Geschchte und erkunden Sie die zahlreichen Wanderwege.

Der Naturpark El Hondo liegt in der Provinz Alicante, zwischen den Gemeinden San Felipe Neri, Crevillent und Elche sowie Dolores und Catral. El Hondo ist aus ökologischer Sicht ein ganz besonderer Ort, aufgrund der Fülle und Vielfalt der Vögel, die dort leben. Die Landschaft selbst ist von gut erhaltenen Salzsümpfen und den historischen Palmengärten geprägt.

Dieser Naturpark ist Teil der alten Lagune von Elche. Das Gebiet ist in der Vergangenheit durch die Mündung des Flusses Vinalopó entstanden und wurde zwischen dem Mittelalter und dem 18. Jahrhundert fast vollständig trockengelegt, um in Ackerland umgewandelt zu werden.

Außerdem baute die Compañía de Riegos de Levante in diesem sumpfigen Gebiet in den 1920er Jahren zwei Regulierungsbecken, um das aus der Mündung des Segura aufgestaute Wasser zu sammeln und später an die Landwirte zu verteilen. Dieses gesamte hydraulische System ist hinter den Schilfgürteln versteckt, um den Anschein eines großen natürlichen Teiches zu erwecken.

Im Naturpark El Hondo sind verschiedene Lebensräume entstanden. Zweifellos ist die Fauna der beeindruckendste Aspekt des Parks, sowohl wegen der Quantität als auch aufgrund der Tatsache, dass zahlreiche Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind, hier leben.

In Crevillent können Sie dank des Besucherzentrums mehr über den Naturpark El Hondo erfahren. Erkunden Sie Ihne auf den vier wunderbaren Wanderrouten selbst aus nächster Nähe.

Mehr Informationen

TYPEN

Parks