Altstadtviertel

Main image

Galerie

Seine heutige Lage hat Villena der Burg zu verdanken, um die herum das arabische Dorf entstand. Dieses Dorf lag im Bereich um die heutige Kirche Iglesia de Santa María, einer ehemaligen Moschee, die von den Christen nach der Reconquista in eine Kirche umgewandelt wurde. Das arabische Dorf war nicht befestigt. Erst unter der Herrschaft der Christen wurde Mitte des 15. Jahrhunderts der Bau einer Stadtmauer veranlasst. Die christliche Stadt entstand nahe der heutigen Kirche Iglesia de Santiago und das arabische Dorf wurde zu einer Vorstadt. Im 18. Jahrhundert bietet Villena das Bild einer lang gezogenen Stadt, die auf einen Hügel hinaufreicht, auf dem der Turm Torre del Homenaje seiner Burg emporragt.