La Reserva Natural Marina de Irta

Main image

Galerie

Vor dem Naturpark der Sierra de Irta verbirgt das Meer einen weiteren Schatz von großem ökologischen Wert. Dieses Meeresschutzgebiet ist durch einen Lebensraum gekennzeichnet, der aus einem felsigen Substrat besteht, das normalerweise in Klippen mit niedrigem bis mittlerem und hohem Niveau organisiert ist, unter denen sich sedimentäre Formationen von Graten, Kieselsteinen und Sanden entwickeln. Seine Abgrenzung umfasst den Meeresstreifen neben dem Naturpark Sierra de Irta, der sich zwischen der Mündung der Volante-Schlucht und der Malentivet-Schlucht erstreckt und bis zu 20 Meter breit ist. Die belegte Fläche von 941 Hektar. Innerhalb des vorgenannten Reservats wird ein integriertes Meeresschutzgebiet mit einer Tiefe von bis zu zehn Metern für die Verwaltung und den Schutz eingerichtet. Die knappe menschliche Besetzung der Küstenumwelt verbindet sich mit einer kontinuierlichen und relativ homogenen Meeresumwelt, die einen hervorragenden Erhaltungszustand der dort ansässigen biologischen Gemeinschaften ermöglicht, einschließlich der Populationen von Arten von Fischereiinteressen und der ökologischen Mechanismen, die diese regulieren.

Mehr Informationen

TYPEN

Naturschutzgebiete