Museu Arqueològic Comarcal de la Plana Baixa-Burriana

Main image

Galerie

Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Burriana und La Plana Baixa und zwar durch die verschiedenen Ausstellungen im Museu Arqueològic Comarcal.

Mehr Informationen

Zeitplan

Von Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr und 17 bis 20.30 Uhr.
Samstag von 10 bis 14 Uhr und von 17.30 bis 20.30 Uhr.
Sonntag von 17.30 bis 20.30 Uhr.

Eine Möglichkeit, die Geschichte der Provinz Castellón kennenzulernen, ist ein Besuch im Museu Arqueològic Comarcal de la Plana Baixa-Burriana (Regionales Archäologisches Museum von La Plana Baixa-Burriana). Es befindet sich im unteren Teil des Centro Municipal Cultural la Mercé und ist in verschiedene Räume unterteilt, die sehr detailliert über den Ursprung dieser Region informieren.

Das Hauptziel des Archäologischen Museums von Burriana ist der Erhalt, die Erforschung und Verbreitung der archäologischen Funde der Stadt und der Region der Plana Baixa.

In den verschiedenen Räumen gibt es Muster und Elemente von Keramikstücken aus Manises, Onda, Ribesalbes und l'Alcora zu sehen. Eine andere Ausstellung wiederum führt Sie in die Zeit des Eneolithikums und Mesolithikums. Hier steht die Figur des Hermes, eine Bronzeskulptur, die in Wachs gegossen wurde, was sehr typisch für diese Zeit war.

Es gibt auch einen Raum, der sich mit der Bestattungskultur beschäftigt, also mit Grabbeigaben von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter. Auch die römische Burriana wird in einem der Räume repräsentiert. Jedes dieser Objekte stammt von den Hauptstandorten Palau und Sant Gregori, die mit einem wichtigen Küstenhandel verbunden waren.

Lassen Sie sich einen Besuch in diesem spannenden Museum nicht entgehen!