Feria de San Andrés

Main image

Galerie

Die Feria de San Andrés findet am letzten Wochenende im November statt und geht auf das Jahr 1507 zurück, als die Königin Germaine de Foix der Villa de Cabanes das Marktrecht erteilte. Seit diesem Zeitpunkt hat der Jahrmarkt dazu beigetragen, den Handel zwischen den Bewohnern der Region zu fördern und dient der Versorgung der Bevölkerung sowie dem Verkauf von selbst hergestellten Produkten. Hier sind alle Arten von Produkten sowie Maschinen und Geräte für die Land- und Forstwirtschaft, Viehzucht und Gartenbau sowie handwerklich hergestellte gastronomische Erzeugnisse der Provinz und aus anderen Teilen Spaniens zu finden: Turrones (Mandelgebäck), Süßigkeiten, Wein, Käse, Wurstwaren, Pökelwaren, etc. Dazu kommen: Fahrzeuge, Immobilienangebote, Versicherer, neue Technologien, erneuerbare Energien, Spielzeug, Bekleidung, Dekoration, Modeschmuck u.v.m. Bereits Tradition auf diesem Jahrmarkt sind auch die Nutztierausstellung (seit 2003) und die Bonsai-Schau (seit 1999).

Mehr Informationen

Zeitplan

Último fin de semana de noviembre

Anfangsdatum

28/11/2020

Ende

29/11/2020

Art der Zinsen

Provinzielles touristisches Interesse