Altstadt von Vilafamés

Main image

Galerie

Erkunden Sie die Straßen von Vilafamés und entdecken Sie die Geschichte des Landesinneren der Provinz Castellón.

Bei einem Spaziergang durch die rustikalen und steilen Straßen von Vilafamés können Sie unglaubliche Ecken und hervorragende Aussichten entdecken. Die Burg und die Mauern mit ihren Türmen sind beispielsweise sogar zum offiziellen Kulturgut erklärt worden.

Vilafamés hat eine außergewöhnliche geschichtliche Vergangenheit, was man an der Cova de Dalt del Tossal de la Font sehen kann. Hier wurden anthropologische Überreste gefunden, die 80000 Jahre alt sind und in der Cova Matutano, Überresten, die aus dem oberen Paläolithikum stammen. Abgesehen davon gibt es in der Altstadt von Villafamés auch einige wunderbare Kirchen, die ihre ganz eigenen Geschichten erzählen.

Die Altstadt von Vilafamés ist wie ein Spaziergang durch die Geschichte dieses wunderbaren Reiseziels im Landesinneren der Provinz Castellón. Am Grundriss der Stadt kann man zwei unterschiedliche Bereiche beobachten: den oberen, der durch schmale, zickzackförmige Straßen gekennzeichnet ist, während die Straßen im unteren Bereich einen linearen Grundriss haben, der an die Topographie angepasst ist.

Was die Gebäude und Denkmäler betrifft, so sticht die Kirche La Asunción aus dem späten 16. Jahrhundert hervor. Sie besitzt bemerkenswerte Kunstwerke, darunter das Hauptaltarbild aus dem 17. Jahrhundert, die Gemälde von J. Oliet aus der Kommunionkapelle sowie Ornamente, Goldarbeiten und valencianische Keramiksockel.

Auch die Kapelle San Miguel aus dem 18. Jahrhundert ist einen Besuch wert. Von der Instabilität der Roca Grossa werden Sie garantiert besonders überrascht sein. Ein großer rhodischer Felsen, der eines der beliebtesten Fotomotiven für die Besucher dieser wunderbaren Ortschaft darstellt.