Galerie

Wenn Sie sich fragen, was es in Villahermosa del Río zu sehen gibt, sollten Sie sich zur Kirche Nuestra Señora de la Natividad begeben, die eine wertvolle Sammlung beherbergt.
Mehr Informationen

Villahermosa del Río ist eine Gemeinde in der Region Alto Mijares in der Provinz Castellón, die zwischen Tälern und Bergen liegt und von einer traumhaften Naturlandschaft umgeben ist. Wenn Sie sich für ländlichen Tourismus interessieren, sollten Sie diesen Ort unbedingt besuchen. Wir empfehlen Ihnen auf seine Straßen und Wege bis zur Pfarrkirche Nuestra Señora de la Natividad zu wandern.

Diese Kirche beherbergt eine Pfarrkirchliche Sammlung sakraler Kunst aus dem letzten Drittel des 14. Jahrhunderts und dem 15. Jahrhundert. Bei den meisten Stücken handelt es sich um gotische Altarbilder von besonderem künstlerischen Wert, mit einer Fülle von symmetrischen Kompositionen, ornamentalen Details und unglaublicher Farbintensität. Das Gold auf den Hintergründen der Stücke ist ein klassisches Merkmal dieser Werke, wobei das Altarbild mit dem Titel Los Gozos de María besonders hervorsticht.

Dieses Altarbild besteht aus drei Straßen und drei Stockwerken und enthält Bilder wie das der Virgen de la Leche, der Himmelfahrt, der Verbannung von Adam und Eva aus dem Paradies, der Geburt oder der Auferstehung. Eine Besonderheit dieser Sammlung ist, dass sie auch die Überreste eines Altarbildes mit eschatologischem Thema bewahrt.

Neben den Altarbildern umfasst die Sammlung liturgischer und künstlerischer Gegenstände der Kirche auch Skulpturen wie die gotische Skulptur des Heiligen Bartholomäus aus dem 14. Jahrhundert, einen Kelch aus der Renaissance und einen bestickten Mantel und Kasel aus dem 16. Jahrhundert. Wenn Sie sich für religiöse Kunst und das historische Erbe dieser Gegend interessieren, gibt es in Villahermosa del Río viel zu entdecken. Sehen Sie selbst!