Arroz Caldoso con Conejo y Verduras

  • Arroces

Im Suppentopf zubereitetes Gericht, das neben dem Kaninchenfleisch verschiedene Produkte enthält, die eine große Tradition in der valencianischen Gastronomie haben, wie Ñora (kleine getrocknete rote Paprikaschoten) und Garrofón (spanische weiße Bohnen). Ein wohlschmeckendes und stärkendes Reisgericht für kühle Tage.

Für

4

Personen

Zutaten

1 Kaninchen (etwa 1 kg); 250 g grüne Bohnen; 1 gebackene Paprikaschote; 1 Tomate; 1 scharfe Paprikaschote; 2 Artischocken; 150 g weiße Bohnen (garrofón); Olivenöl; 400 g Reis; Safran; Salz; 200 g geschälte Saubohnen; Wasser.

Herstellung

In einem großen Topf das Öl mit etwas Salz erhitzen. Die Kaninchenstücke etwa 10 Minuten braten. Dann die Bohnen, die Artischocken und die in kleine Stückchen geschnittene Paprika dazu. Etwas spáter kommt die kleingeschnittene Tomate dazu. Gut umrühren und das Wasser und die scharfe Paprikaschote dazugeben. Etwa 45 Minuten kochen lassen und den Reis hinzufügen. Schließlich mit Salz und Safran würzen und fertig garen. Der Reis soll nicht die ganze Flussigkeit aufsaugen.