Der Oberlauf des Turia

Main image

Galerie

Der Turia durchfließt oberhalb von Chulilla eine dicht mit Pinien bewachsene Berglandschaft. Entlang des Flusses liegen zahlreiche Picknick- und Zeltplätze, die als Ausgangspunkt für verschiedene Wanderrouten zu den Stauseen von Benagéber und Loriguilla, zum Wasserfall von Barchel, zu den unzähligen Quellen der Gegend oder einfach zur Erkundung der für dieses Flussufer charakteristischen Vegetation dienen können. Die von Menschenhand errichteten Bauwerke, wie etwa die Kapelle Virgen del Remedio mit ihrem nahe gelegenen Aussichtspunkt oder der Aquädukt von Peña Cortada, passen sich harmonisch in die Landschaft ein. In dieses weitläufige Gebiet, das einen der wichtigsten geschlossenen Forstbestände des Landes Valencia aufweist, gelangt man über die Orte Chelva, Sinarcas, Titaguas und Tuéjar. Nach dem Ausflug laden die Badeorte Fuencaliente (bei Chulilla) oder Baños de Verche (bei Domeño) zum Entspannen und Erholen ein.

Mehr Informationen

TYPEN

Andere