El Camp de Túria

Main image

Galerie

Entdecken Sie das historische und natürliche Erbe des Bezirks rund um Camp de Túria. Sie werden erstaunt sein!

Die Region Camp de Túria liegt zwischen den iberischen Gebirgszügen Portaceli und Rebalsadors im Nordwesten und L'Horta de Valencia im Südosten und nimmt eine ausgedehnte Ebene ein, die im Norden durch die Sierra Calderona geschlossen und im Süden durch den Fluss Turia begrenzt wird.

Dieses Gebiet zeichnet sich durch ein mediterranes Klima aus, das in den höheren Lagen angenehm und etwas kühler ist.

Geprägt ist diese Region von der Landwirtschaft, obwohl auch die Industrie einen wichtigen Teil der wirtschaftlichen Aktivitäten ausmacht. Im Camp de Túria gibt es außerdem unzählige Naturdenkmäler wie Les Rodanes in Vilamarxant, aber auch ein enormes historisches und künstlerisches Erbe mit so bedeutenden Monumenten wie die römischen Thermen, dem Sanktuarium und den Mausoleen in Llíria oder den westgotischen Ausgrabungsstätten von Pla de Nadal. Außerdem können Sie Bergkette Sierra Calderona und auf verschiedenen Wanderrouten wie die La Vallesa und El Palmeral erkunden.

Welche Orte gehören also zu Camp del Túria? Benaguasil, Benissanó, Bétera, Casinos, l'Eliana, Gátova, Loriguilla, Llíria, Marines, Náquera, Olocau, la Pobla de Vallbona, Riba-roja de Túria, Serra, San Antonio de Benagéber und Vilamarxant.

Eine Gegend innerhalb der Region Valencia, die definitiv einen Besuch wert ist. Außerdem können Sie hier einige der besten lokalen Gerichte wie Arròs amb fesols i naps oder die traditionelle Caragolà kosten.