Burg der Heiligen Ana

Main image

Galerie

Oliva ist eine Stadt mit Geschichte, Kultur und guter Küchte. Entdecken Sie all ihre Seiten und verlieren Sie sich in den charmanten Gassen.

Oliva zu entdecken bedeutet, dem Charme der Straßen, der Kultur, der Traditionen und der Architektur dieser valencianischen Ortschaft zu verfallen, in der sich auch die Burg Castillo de Santa Ana befindet, genauer gesagt auf der Spitze des Hügels.

Es handelt sich um eine islamische Festung aus dem 12. Jahrhundert, die zur Überwachung der Küste gegen die Angriffe der Berberpiraten diente. Obwohl nur noch ein paar Mauern stehen, ist der ursprüngliche Grundriss des Gebäudes und der Türme gut zu erkennen. Im Jahr 2002 wurde es zum Gut von kulturellem Interesse erklärt.

Die Straßen Olivas erzählen ebenfalls zahlreiche Geschichten. Bei einem Spaziergang durch die Ortschaft können Sie die verwinkelten Gassen, die malerische Calle de la Hoz oder das Tosalet del Doiz, einen Aussichtspunkt mit Panoramablick, entdecken.

Der Ort bietet eine große Vielfalt an sportlichen Aktivitäten für die ganze Familie sowie spektakuläre Strände, an denen man die Sonne und das Mittelmeer genießen kann.

Nicht zu vergessen die lokale Gastronomie: vielfältig, gesund und traditionell. Die typischen Rezepte sind reich an Qualitätsprodukten aus der Region. Hauptzutat der Gerichte ist der Reis, der auf verschiedene Arten zubereitet wird, wobei jede unglaublich geschmackvoll ist. Wenn Sie die lokale Küche kosten möchten, dürfen Sie Oliva nicht verlassen, ohne les Coques a la Calfó oder die Figatells zu probieren.

Erkunden Sie diese charmante Ortschaft voller Kultur und lassen Sie sich überraschen.