Pfarrkirche del Salvador

Main image

Galerie

Die Konstruktion des Tempels, der im primitiv-gotischen Stil gebaut ist, begann auf Anordnung von Jaime I im 13.Jh. Zu der Zeit befahl der König dem Tempelherrn Dionisio de San Feliu, die Vorstadt von Murviedro wieder zu bevölkern und den Tempel bauen zu lassen. Die Pfarrkirche besteht aus einem einzigen Kirchenschiff von geringer Höhe und grober Breite und besitzt mehrere Seitenkapellen. Die Pfarrkirche bewahrt ein einziges Tor im römischen Stil mit einem Rundbogen. Das Licht dringt durch ein grobes Fenster in Form eines Spitzbogens. Die Apsis ist polygonal und hat ein Kreuzgewölbe. Der Glockenturm hat einen rechteckigen Grundriss und ungleiche Mauern. Die Turmkrone wurde mit Quadersteinen abgeschlossen. Durch die im Innern des Tempels durchgeführten archeologischen Forschungen, hat man die Grundrisse einer älteren Kirche gefunden. Es könnte sich um die Kirche von Sankt Juan handeln, die auf Anordnung von El Cid gebaut worden war. Darunter hat man Überreste aus der römischen Zeit gefunden, die man für die späteren Konstruktionen des Tempels verwendet hat. Diese Wallfahrtskirche ist für das Nationalbaudenkmal vorgeschlagen.

Mehr Informationen

Zeitplan

Horario de culto