Casa Penya

Main image

Galerie

Erfahren Sie mehr über eine der antiksten Kulturen der Region Valencia - den Reisanbau - bei einem Besuch in Casa Penya von Sagunto.

Mehr Informationen

Wenn man die Region Valencia definieren möchte, kommt man nicht umhin, ihre uralte Tradition zu beschreiben, die mit dem Anbau von Reis verbunden ist. Das beste Beispiel dafür ist Casa Penya, ein antikes Reisanbauhaus, das mittlerweile im Besitz der Stadtverwaltung von Sagunto ist und sich in den Feuchtgebieten von Almenara-Almardà befindet. Derzeit ist es ein Zentrum für Umweltbildung und Freiwilligenarbeit.

Casa Penya ist zu einem Ort geworden, der dem natürlichen und kulturellen Erbe der Feuchtgebiete und des Reisanbaus gewidmet ist. Umgeben von Reisfarmen bietet ein Besuch an diesem Ort so einige Attraktionen. Eine davon ist der Trockenbereich, eine mit Keramikfliesen ausgelegte Esplanade, die zum Trocknen des Reis diente, bevor er durch getrennt wurde. Es gibt auch eines der Wasserräder zu sehen, das zur Entwässerung der Reisfelder zur Erntezeit verwendet wurden.

Sagunto befindet sich am Fuße eines Hügels der Sierra Calderona und kennt sich sehr gut mit dem Anbau der Hauptzutat der berühmten Paellas aus. Die Stadt ist allerdings auch für ihre Stahlindustrie und die wunderbare Altstadt bekannt. Möchten Sie dieses interessante Reiseziel nicht auch einmal selbst entdecken?