Galerie

Die Überreste von l'Almoina sind ein Zeichen für die Grandezza der Stadt Valencia in der Vergangenheit und die Entwicklung der Stadt. Die Funde sind chronologisch angeordnet. So befinden sich im Zentrum des Geländes die Thermen aus der republikanischen Zeit. Im westlichen Teil die Elemente, die dem römischen Imperium zugeordnet werden, wie das Forum und die Kurie. Im Süden die Zeugnisse aus der westgotischen Zeit mit den Bereichen Märtyrer- und Bischofstum. Im östlichen Teil schließlich liegen die Überreste aus der arabischen Epoche. Das ganze Gebiet ist rund 2.500 Quadratmeter groß und die dort durchgeführten Ausgrabungen haben Dokumente, architektonische Elemente und zahlreiche Gegenstände wie Münzen und Keramik zu Tage befördert, die jetzt Teil des archäologischen Fundus von Valencia sind.
Mehr Informationen
Zeitplan

Martes a sábado, de 9.30 a 19.00 h. Domingos y festivos, de 9.30 a 15.00 h.