Museum von Almodí

Main image

Galerie

Erleben Sie die Geschichte von Xàtiva aus nächster Nähe und machen Sie eine Zeitreise, im Museum von Almodí.

Mehr Informationen

Zeitplan

Montag bis Samstag: 10 - 14 h / 16 - 19 h.
Sonn- und Feiertage: 10 - 14 h.

Xàtiva weist eine großartige Geschichte auf, die man auf originelle Art und Weise entdecken kann. Wir laden Sie zu einer Zeitreise ins städtischen Museum von Almodí ein. Lernen Sie die ersten Überreste des Paläolithikums kennen und begeben Sie sich in die Zeit, in der diese Gegend zu den Ländern des al-Andalus gehörte.

Dieses Museum befindet sich in einem der wertvollsten Gebäude in Xàtiva, das früher ein Weizenmarkt aus der Mitte des sechzehnten Jahrhunderts war. Die ursprüngliche gotische Fassade und der außergewöhnlicher Hof im Stil der Renaissance mit ionischen Säulen sind besonders auffallend. Heute ist der Almodí ein moderner Raum, der für archäologische Ausstellungen konzipiert wurde. Unter den präsentierten Werken befinden sich Reproduktionen der ersten Überreste, die in der Cova Negra gefunden wurden, sowie iberische, römische, westgotische und muslimische Fundstücke. Die arabische Schrift ist und bleibt jedoch eines der wichtigsten Stücke der Museumssammlung.

Das Museum von Almodí verfügt über verschiedene Objekte, die alle mit der Geschichte von Xàtiva verbunden sind. Eine der am stärksten vertretenen Etappen im Museum ist zweifellos die islamische Zeit. Während der muslimischen Herrschaft erlebte Xàtiva ihre Glanzzeit. Aus diesem Grund werden in diesem Museum so viele Überreste dieser Epoche aufbewahrt. Von den Bögen der öffentlichen Bäder über den Doppelbogen des Palastes von Pinohermoso bis hin zu zahlreichen Keramikstücken.

In diesem Museum gibt es sehr antike Stücke wie einen iberischen Männerschädel aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. oder römische Grabinschriften.

Das Museum Almodí ist ein idealer Ort, um die ganze Geschichte der wunderbaren Stadt Xàtiva kennenzulernen.