Die Kirche San Pedro Apóstol

Main image
Die kleine Ortschaft Benasau verbirgt einen authentischen architektonischen Schatz, mitten im Zentrum der Ortschaft. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und das historische Erbe von Benasau.

Die Kirche San Pedro Apóstol de Benasau ist das Herzstück des Ortes und ein Wahrzeichen, das man nicht verfehlen kann. In dem kleinen Dorf El Comtat in Alicante kann man noch die Reste des Palastes der Barone von Finestrat sehen, zu deren Herrschaft Finestrat gehörte.

Zuvor war es eine arabische Stadt, allerdings wurden die Mauren 1609 vertrieben. Die Überreste dieser Siedler können in einer Enklave namens Ares del Bosque, ganz in der Nähe der Stadt, besichtigt werden. Bei einem Besuch der Kirche können Sie also auch noch weitere geschichtsträchtige Gebäude besichtigen.

Die Kirche San Pedro Apóstol stammt aus dem 18. Jahrhundert, genauer gesagt aus dem Jahr 1789 und obwohl sie von außen wie ein Gotteshaus ohne große Verzierungen aussieht, das gerade durch das robuste und schlichte Äußere besticht, birgt sie im Inneren mehr als eine Überraschung.

Die Kirche San Pedro Apóstol ist von Innen durch und durch von Polychromie geprägt. Stuck und Fresken schmücken auch das Gewölbe und die Pendentifs. Der Grundriss mit einem lateinischen Kreuz kombiniert toskanische und Kompositkapitelle und besteht, wie viele andere Kirchen dieser Zeit, aus zwei Abschnitten mit Kapellen an den Seiten des Mittelschiffs und zwischen den Strebepfeilern.

Wenn Sie nach oben schauen, sehen Sie ein beeindruckendes Tonnengewölbe und die Vergoldung der Kapitelle und werden verstehen, warum die Einwohner von Benasau diese Kirche so schätzen. Wenn Sie den Charme der Region El Comtat noch nicht entdeckt haben, sollte Benasau auf Ihrer Liste der zu besuchenden Orte stehen. Kommen Sie vorbei?