Wandern

Direkt am Meer, durch Naturparks, geboren aus Poesie, mit monumentalem Charakter... Es gibt 5.000 Kilometer an Wanderwegen und eine Vielzahl von Umgebungen und Themen zur Auswahl. Es besteht die Möglichkeit, einen angenehmen Spaziergang oder eine Reise von Norden nach Süden der Region Valencia zu unternehmen. Passen Sie Ihre Route je nach Anlass an.

Drei Kategorien unterteilen die Wege der Region Valencia: Die der großen Route, wie die GR7 (E-4), die sich in 600 Kilometern Entfernung zu Castellón und Alicante vereint, die kleinen Wanderwege, die zwischen 10 und 50 km lang sind, und schließlich einige lokale Wanderwege, meist thematisch, die an nur einem Tag absolviert werden können. Alle diese Kategorien sind so gekennzeichnet, dass Sie die Sehenswürdigkeiten und Straßen ohne Probleme genießen können.

Die Szenarien sind sehr unterschiedlich: Klippen und mit Blick auf das Meer oder Gebirge. Es wird Ihnen gefallen!

Lassen Sie sich inspirieren

image
Wenn Sie an die Costa Blanca denken, wird Ihnen sicherlich ein Bild voller Sonne in den Sinn kommen. Aber wenn die Nacht hereinbricht und sich der Himmel rötlich färbt, wird die levantinische Küste zu einem der schönsten und einprägsamsten Bilder Ihrer Reise durch das Mittelmeer.
image
Er übersteigt kaum eine Höhe von tausend Metern. Der Gipfel von Benicadell, der sich in der Sierra de Mariola zwischen der valencianischen Region Vall d'Albaida und dem Comtat befindet, zeugt von viel Geschichte. Eine Vergangenheit, vor allem verbunden mit Rodrigo Díaz de Vivar, dem Cid Campeador. Man kann ihn sofort erkennen, da der elegante Felsrücken des Gipfels aus der Ferne schon sichtbar ist.
image
Die Provinz Castellón birgt Schätze jenseits der wunderschönen Strände. Im Inland befinden sich Städte, die von Flüssen, Bergen, Tälern umgeben sind, wie die Stadt Cirat in der Region Alt Millars in der fruchtbaren Ebene des Flusses Mijares.
image
Der Naturpark von Carrascal de la Font Roja ist ohne Zweifel eine der schönsten Landschaften in der gesamten Region Valencia. Hier, auf 2200 Hektar, können Sie Wanderwege, unberührte Natur und einige schöne Überraschungen genießen.

Nachrichten

Veröffentlichungen