Sehenswertes in der Provinz Valencia - eine magische 5-Tage-Rundreise

sehenswertes in der provinz valencia,
Die Natur und das Landesinnere der Provinz Valencia bieten uns auf unserer Reise unvergessliche Aromen, während die Küste uns mit ihren Stränden und ihrem mediterranen Geschmack begeistern wird. Sind Sie bereit, für 5 ereignisreiche Tage an diesem traumhaften Reiseziel?

Um die Provinz Valencia zu besichtigen und all ihre verschiedenen Facetten kennenzulernen sollte die Reiseroute von Norden nach Süden und von Osten nach Westen verlaufen. Wir schlagen eine 5-tägige Rundreise vor, bei der Sie nichts verpassen werden. Genießen Sie jeden Ort, die Natur und alle die Erlebnisse, die Sie hier geboten bekommen. Sind Sie bereit? Dann kommen Sie mit, auf eine unvergessliche Reise durch die Provinz Valencia.

Was es in der Provinz Valencia zu sehen gibt

Tag 1: Sagunto und Llíria

Wir beginnen den ersten Tag mit einer Tour durch den Norden der Provinz Valencia und zwar in einer Stadt, die uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit nimmt: Sagunto! Hier werden wir das beeindruckende historische Erbe der Stadt kennenlernen, das sich in der majestätischen Burg, dem römischen Zirkus und dem römischen Theater von Sagunto widerspiegelt. Letzteres ist eines der größten Schätze der römischen Kultur in Spanien. Ein Rundgang durch Sagunto und das vielfältige Kulturprogramm der Stadt - mit Vorstellungen wie Sagunto a Escena - wird definitiv ein unvergessliches Erlebnis werden.

Abgesehen von der Kultur begeistert dieses Reiseziel auch durch die feinen Sandstrände im Hafen von Sagunto und die Strände L’Almardà und Corinto, ein Dünengebiet von bedeutendem ökologischem Wert. Genau das Richtige für alle die, die Spaß an Wasseraktivitäten haben oder ganz einfach die Ruhe und die mediterrane Brise genießen möchten. 

Wenn wir die Küste für eine Weile verlassen, kommen wir nach Llíria, ein charmantes Reiseziel im Landesinneren, das uns mit offenen Armen empfängt. Auch dieses Dorf ist von einem bedeutenden historischen und kulturellen Erbe geprägt. Allein bei einem Spaziergang durch den Ort können Sie unzählige Schätze aus der Vergangenheit bestaunen und die Überreste der arabischen Bäder oder die Stätte des Castellet de Bernabé besuchen. 

Abgesehen davon, ist die Hauptstadt von Camp de Túria für ihre Musik und Tradition bekannt und soll von der UNESCO zur Kreativstadt der Musik ernannt werden. Nutzen Sie also die Chance und schauen Sie sich zum Beispiel ein Konzert der Banda Primitiva und der Unión Musical an. Ein einzigartiges Erlebnis!

Tag 2: València, El Palmar und der Naturpark Albufera

An unserem zweiten Tag geht es in die Stadt València, wo uns eine Vielzahl von spannenden Plänen und Aktivitäten erwarten. Angefangen mit einem Spaziergang durch die Altstadt, werden Sie authentische architektonische Meisterwerke bewundern können, unter anderem die Lonja de la Seda, die Kathedrale von València oder die Türme Serrano und Quart

Eine andere Route führt entlang des Flussbettes des Turia bis zur Ciutat de les Arts i les Ciències. Auf diesem Weg kommen Sie vorbei an dem Palau de la Música und auch der charmanten Puente de las Flores. Wenn Sie noch mehr sehen möchten, gehen Sie weiter bis zum Yachthafen von València und lassen Sie sich von der angenehmen mediterranen Brise abkühlen oder gönnen Sie sich einen Sprung ins Wasser an den Stränden Malvarrosa und Cabanyal. 

Nutzen Sie Ihren Besuch in València für einen Bummel in El Palmar, ein Ort mit einem ganz besonderen Charme im Süden der Stadt. Hier befindet sich auch der traumhafte Naturpark Albufera und Sie können eines der Boote nehmen, um vom Wasser aus die für diesen Ort typische Flora und Fauna zu bestaunen. Es ist auch genau der richtige Ort, um sich eine Gaumenfreude zu gönnen, denn es gibt sowohl moderne als auch traditionelle Geschmäcker zu kosten. Haben Sie zum Beispiel schon einmal l'All i pebre probiert? 

Tag 3: So schmecken Utiel und Requena

Am dritten Tag geht es kulinarisch weiter! Wir werden das Landesinnere der Provinz mit allen fünf Sinnen genießen. Der erste Halt ist in Requena, ein Reiseziel mit einer spannenden Geschichte. Dank der archäologischen Ausgrabungen konnten die Ursprünge dieses Ortes auf die 1. Eisenzeit, im 7. Jahrhundert v. Chr., datiert werden. Noch heute ist in der Ortschaft mit ihrer Festungsstadt ihr damaliges Wesen zu spüren. Wo immer Sie hinschauen, entdecken Sie ein kleines Stück ihrer Vergangenheit!

Als Nächstes geht es nach Utiel, ein Reiseziel mit einem beeindruckenden natürlichen, kulturellen und gastronomischen Angebot. Falls Sie gerne wandern und nach unvergesslichen Erlebnissen suchen, sind Sie in dieser Region genau richtig. Hier finden Sie traumhafte Landschaften, wie der Flusslauf des Cabriel, die berühmten Hoces y Cuchillos, den geologischen Park von Chera, die Gebirgszüge von Tejo und Negrete oder den Stausee von Contreras. 

Nach einem so aufregenden Tag auf den vielen Wanderwegen und inmitten der Natur braucht man natürlich auch mal eine Pause, um das Reiseziel in aller Ruhe zu genießen. Wie wäre es also mit einer Weinverkostungen von Weinen mit der Herkunftsbezeichnung Utiel-Requena bei der Sie auch einige der Wurstwaren und typischen Produkte der Region probieren können? Sie werden die Weingüter, ihre Geschichte und mehr über ihre Arbeitsweisen kennenlernen. Hört sich das nicht spannend an?

Tag 4: Cullera und Gandia

An unserem vierten Tag in der Provinz Valencia geht es zurück an die Küste, und zwar der Region Ribera Baixa, nach Cullera. Ein traumhaftes Reiseziel, um die authentische Atmosphäre des Mittelmeers zu genießen! Hier gibt es wunderschöne Landschaften zu entdecken. Da wären zum Beispiel der Strand l'Estany oder Cap Blanc und Sie können auch eine angenehme Bootsfahrt auf dem Júcar unternehmen.

Auch durch die Altstadt von Cullera sollten Sie einen Spaziergang machen, um die mehr als hundert Gebäude zu bestaunen, die aufgrund ihres hohen architektonischen Wertes sogar offiziell als geschützt gelten. Die Casa de la Enseñanza, die Casa Consistorial oder der Mercado Municipal sind nur einige davon. Für einen traumhaften Panoramablick können Sie bis hoch zur Burg gehen, von wo aus Ihnen Cullera zu Füßen liegen wird.

Anschließend geht es weiter entlang der Küste bis nach Gandia. Ein Reiseziel, das von einem Gebirge umgeben ist und auf das Mittelmeer hinab schaut. Ein Besuch in dieser Ortschaft ist wie eine Reise in die Vergangenheit und auch hier können Sie großartige architektonische Werke bestaunen, die wie authentische Zeugen der Zeit wirken. Den Palau Ducal beispielsweise können Sie auch von Innen besichtigen, um mehr über seine Geschichte zu erfahren. Machen Sie ganz einfach einen entspannten Spaziergang durch die Altstadt und lassen Sie sich überraschen!

Natürlich sollten Sie sich auch Zeit nehmen, die traumhaften Sandstrände zu genießen, derentwegen vielen Touristen immer wieder in diese Gegend am Mittelmeer kommen. Als krönenden Abschluss müssen Sie dann unbedingt das köstliche Fideuà probieren. Dieses Gericht ist sehr typisch für diese Ortschaft und hat eine interessante Geschichte. Am besten, Sie kommen und probieren es selbst!

Tag 5: Xàtiva und Ontinyent

Um unsere Route durch die Provinz Valencia zu beenden, widmen wir den fünften Tag zwei Ortschaften im Landesinneren, Xàtiva und Ontinyent. Beide sind für ihre Geschichte und die traumhaften Naturlandschaften bekannt, die sie umgeben. 

Wir beginnen in Xàtiva, einer Gemeinde, die strategisch günstig am Hang der Sierra del Castillo liegt und Sie zu einem tollen landschaftlichen Postkartenmotiv macht. Unser Tipp? Schließen Sie sich einer der Führungen durch dieses Reiseziel an und erfahren Sie mehr über die Geschichten, die es zu Orten wie La Seu de los Borgia, dem Marktplatz oder dem Museum mit bedeutenden Symbolen der Vergangenheit gibt. So werden Sie garantiert nichts verpassen!

Ontinyent begeistert uns unter anderem auch mit seinem bedeutenden historischen Erbe und den Naturlandschaften. Allein bei einem Besuch im historischen Zentrum können Sie den Spuren, die die verschiedenen Kulturen im Laufe der Jahre hier hinterlassen haben, folgen. Wenn Sie einen Ort suchen, an dem Sie die Ruhe genießen können, sollten Sie zum Fluss Clariano gehen, ein wunderbarer natürlicher Ort von einzigartiger Schönheit. Auf der Wanderroute durch den Barranc dels Tarongers und den Paratge del Pou Clar können Sie außerdem unvergessliche Momente mit Familie und Freunden erleben. Sie werden begeistert sein!

In diesem Beitrag haben wir Ihnen nur einige der traumhaften Reiseziele vorgestellt, die Sie in der Provinz Valencia entdecken können. Beeindruckende Landschaften, herrliche Stadtstrände, Kultur, Tradition und nicht zu vergessen die Gastronomie. Sie werden begeistert sein! Und? Sind Sie neugierig geworden, diese wunderbare Gegend der Region Valencia kennenzulernen?