Aquädukt Ojival

Main image

Galerie

Erkunden Sie das wunderbare Dorf Biar und lassen Sie sich von seinem historischen und kulturellen Erbe beeindrucken.

Biar ist ein wunderschönes Dorf in der Provinz Alicante. Ein Reiseziel mit einem bedeutenden kulturellen Erbe und einer unglaublichen natürlichen Umgebung. Unter all den Denkmälern ist das Aquädukt Ojival eines der wichtigsten in Biar.

Dieser Bau aus dem Jahr 1490 war ein großer Fortschritt für die Stadt. Es handelte sich um eine Ingenieursarbeit von Pere Compte, der als einer der besten Architekten der damaligen Zeit in Sachen Wasserförderung gilt. Die Hauptfunktion des Aquädukts war die Versorgung der Stadt mit Bewässerungswasser, um das Gebiet der Rambla dels Molins zu sichern.

Was die Architektur betrifft, so ist das Aquädukt in Form von drei Augen gebaut: zwei davon sind Spitzbögen und der südlichste ist ein abgesenkter Halbkreisbogen. Die Konstruktion besteht aus Stein und gebrannten Tonziegeln.

Um die unglaubliche Aussicht vom Aquädukt Ojival zu bewundern, können Sie das Gebiet erkunden und mit der ganzen Familie einen angenehmen Spaziergang durch die natürliche Umgebung der Stadt machen.

Abgesehen von dem Aquädukt Ojival gibt es viel Sehenswertes in Biar und außergewöhnliche Orte, die einen Besuch wert sind. Da wäre zum Beispiel die Burg maurischen Ursprungs, die Wallfahrtskirche Nuestra Señora de Gracia oder die Pfarrkirche Nuestra Señora de la Asunción und noch viele weitere Sehenswürdigkeiten.