Entdecken Sie in Callosa de Segura das beeindruckende Erbe, das im Laufe der Geschichte in dieser natürlichen Umgebung mit einem ganz besonderen Charme hinterlassen wurde. Freuen Sie sich auf einen kulturellen und aktiven Urlaub!


Callosa de Segura ist eine Gemeinde in Alicante, in der die Karwoche und die Darstellung des Leidensweges Christi zu Veranstaltungen von unglaublicher Schönheit und Tradition werden. Es ist also eine gute Idee, diese Termine zu nutzen, um das Stadtzentrum und die nähere Umgebung kennenzulernen! Wir verraten Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um das Beste aus Ihrem Besuch zu machen.

Was gibt es in Callosa de Segura zu sehen?

La Cueva Ahumada im städtischen Naturpark La Pilarica-Sierra de Callosa ist einer der Orte, die man in Callosa de Segura unbedingt gesehen haben sollte. Sie werden von dem imposanten Kalksteinmassiv beeindruckt sein, der in der Ebene, in der er sich befindet, für eine ganz besondere Landschaft sorgt. 

Von hier aus können Sie verschiedene Kletterrouten und andere Aktivitäten im Rahmen des Aktivtourismus, wie Wandern, genießen. Am südöstlichen Hang der Sierra gibt es auch einen Klettersteig.

Auch in der Altstadt von Callosa de Segura gibt es viel zu besichtigen: die Wallfahrtskirche San Roque, die Einsiedeleien Los Dolores und El Pilar, die Kapelle des Franziskanerordens, das Museum der Karwoche, das Hanfmuseum oder das Archäologische Museum und vor allem die antike Burg von Callosa aus dem Jahr 961, die vom Gipfel der Sierra de Segura aus den Horizont überblickt. 

Ein weiteres Gebäude, das man besichtigen sollte, ist das Real Pósito, ein Gebäude römischen Ursprungs mit mittelalterlichen Fundamenten, das zur Lagerung von Getreide und landwirtschaftlichen Geräten diente und dessen Grundstein noch erhalten ist. 

Schlendern Sie durch die Altstadt und lassen Sie sich vom Charme der engen, gepflasterten Gassen überraschen, die ihre mittelalterliche Struktur bewahrt haben. Finden Sie die antike Kirche San Martín und stellen Sie sich vor, dass hier einst eine Moschee stand - es wurden zahlreiche Grabstätten aus dieser Zeit gefunden!

Abgesehen von der Osterwoche können Sie in Callosa de Segura Ausflüge unternehmen und sich von Festen wie Partir la Vieja, den Maikreuzen, dem Patronatsfest im August oder der Aufführung von Porta Celi: La Puerta del Cielo im November mitreißen lassen. Abreisen dürfen Sie nicht, ohne den Reis mit Kruste, den Kabeljau meneao, den Brei mit Sirup oder den Kürbiskuchen mit Honig zu probieren!

Oficinas de turismo:

Finden Sie

Name
Typen
Ländliche Unterkünfte
Feierlichkeiten
Monumente
Museen
Naturlandschaften
Shoppen
Tourismusbüros

Veröffentlichungen