Palmenhain von Orihuela

Main image
Der Palmenhain von Orihuela ist ein traumhafter Ort, um der Natur näher zukommen und die große Vielfalt der Flora und Fauna zu genießen.

Natur und Kultur kommen an einem der schönsten Orte der Region Valencia zusammen: dem Palmenhain von Orihuela. Auf europäischer Ebene wurde er als der zweitgrößte des Kontinents anerkannt und auch zum Kulturgut erklärt.

Der Palmenhain hat ein intensives Bewässerungssystem islamischen Ursprungs mit Dattelpalmen, die an den Seiten des Bewässerungskanals stehen. Ein traumhafter Ort der zu angenehmen Spaziergängen in mitten der Landschaft verschiedenster Grüntöne einlädt.

Abgesehen von den beeindruckenden Palmen wächst hier auch eine große Vielfalt an geschützten Wildarten, wie Sideritis glauca, Centaurera saxiola, Withania frutescens und Periploca laevigata sowie eine Kletterpflanze wie die Lonicera biflora, die wunderschöne Blüten hat.

Wie alle natürlichen Umgebungen, bietet auch diese einen Lebensraum für verschiedenste Tierarten. Im Palmeral können Sie auf Amseln, Grünfinken, Fartet (vom Aussterben bedrohter Fisch), Königsspechte, Igel, Eichhörnchen und viele andere Tiere treffen.

Am Fuße der Sierra de Orihuela und in Form eines Halbmondes können Sie diese Oase von Orihuela jederzeit besuchen.

Mehr Informationen

TYPEN

Parks

Gardens

Setzt