l´Albarda Garten

Main image

Galerie

Der Garten von L´Albarda ist ein Referenzmodell in der Welt der Mittelmeergärtnerei.

Er wurde 1990 angelegt und zeigt uns die große Vielfalt der Pflanzenwelt, die an dieses Klima gebunden ist. In L´Albarda findet man auf einer Fläche von 50.000 m² mehr als 700 einheimische Pflanzenarten, sowie eine große Rosen – und Palmensammlung.

Außer seiner großen botanischen Vielfalt hat l´Albarda einen formalen und einen naturbelassenen Garten und läßt so das Bild der alten valencianischen Renaissance-gärten, die von der arabischen Kultut beeinflußt waren, entstehen. Bei einem Renaissancegarten haben architektonische Aspekte eine große Bedeutung. Der Besucher entdeckt Wege, Pergolen, kleine Tempelchen und Brunnen von großer Schönheit, die unsere Phantasie in vergangene Zeiten lenken.

Der Garten von L´Albarda gehört FUNDEM, einer Stiftung zum Erhalt der mediterranen Flora und Fauna.


Mehr Informationen

Zeitplan

Geöffnet jeden Tag von 10 Uhr bis 14 Uhr. (vom 15. Juni bis 15. September öffnet auch nachmittags von 18 Uhr bis 21 Uhr.)

TYPEN

Gardens