Reiseziele, die sich der Qualität verpflichtet fühlen

Wasser, Spaziergänge und Orte voller Ruhe erwarten Sie in Montanejos, wo Sie inmitten der Natur natürliche Quellen besuchen und Ihren Körper einmal richtig verwöhnen können. Kommen Sie mit auf eine Reise zu den Stränden des Landesinneren der Region Valencia?


Montanejos, in Castellón, ist bekannt für seine heißen Quellen und wenn wir uns ein wenig näher mit der Geschichte, dem kulturellen Erbe und den Landschaften dieser Ortschaft befassen, werden wir feststellen, dass sie Reisenden eine ganze Menge zu bieten hat. Das Tolle daran, wenn man nach Aktivitäten in Montanejos sucht ist, dass es eine ganze Reihe von Erlebnissen zur Auswahl gibt, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei ist. Begeben wir uns also in die Region Alto Mijares und notieren wir folgende Pläne!

Was es in Montanejos zu sehen gibt

Wenn wir über die Geschichte von Montanejos sprechen, kommen wir nicht umher, uns auch mit der Cueva Negra zu beschäftigen, eine Höhle, die uns mit in die Jungsteinzeit nimmt und uns zeigt, dass bereits die ersten Siedler von diesem Ort am Fluss Mijares verführt wurden. 

Im Laufe der Jahrhunderte entdeckten auch die arabischen Siedler dieses Gebiet und konstruierten die bebauten Grundstücke, die Straßen der Altstadt und vor allem die Burg - von der noch ein Teil der Mauer, zwei Türme und eine Zisterne zu erkennen sind - ein ehemaliges Bauernhaus und die arabische Siedlung, die heute eines der repräsentativsten Bauwerke der Stadt ist. Natürlich stammen auch die thermalen Bäder aus dieser Zeit. 

Rund um Montanejos gibt es auch noch weitere architektonische Sehenswürdigkeiten, wie das Aquädukt, das als Brücke von San José bekannt ist, oder die Getreidemühle aus dem 19. Jahrhundert. Das Beste an all diesen Monumenten ist, dass man sie unter freiem Himmel erkunden kann. Also, mit welchem Wanderweg sollten wir starten?

Nur eine Wanderroute in Montanejos auszuwählen ist gar nicht einfach! Begeben wir uns also zuerst auf die, die uns in die traumhafte, vom Fluss geprägten Landschaft führt. Die Strecke Senda de los estrechos y de la Cueva Negra ist ein Rundweg, auf dem die unglaubliche Schönheit der Engstellen und der senkrechten Felswände Ihnen die Sprache verschlagen werden. Hier befindet sich auch der berühmte Chorro de Montanejos, ein Überlauf des Stausees Arenós, der aufgrund der Wucht, mit der das Wasser abgelassen wird, ein tolles Fotomotiv bietet.

Auf dieser Route werden Sie auch feststellen, dass man in Montanejos auch wunderbar klettern kann und dabei den Pared de los Miradores zu sehen. Das ist aber noch längst nicht alles Sehenswerte, das Montanejos zu bieten hat und es gibt noch viele weitere Routen. Die Fuente de los Baños in Montanejos ist ebenfalls ein obligatorischer Halt auf der Flussroute, die im Dorf selbst beginnt und uns zu Anfang auch an den modernistischen Villen vorbeiführt, bevor man dann die Thermalquellen erreicht.

Diese Quellen sind traumhaft schön und einzutauchen ist wahrhaft unvergessliches Erlebnis. Es ist jedoch ratsam, sich vorher über die aktuellen Regelungen zu informieren. Sowohl in Ihrer Unterkunft als auch bei der Touristeninformationsstelle Montanejos wird man Ihnen Auskunft geben können.

In Montanejos gibt es Aktivitäten für jeden Geschmack. Neben Wandern und Klettern können Sie sich auch dem Canyoning, Rafting oder Kajakfahren widmen und im September das Fest der Schutzpatronin zu Ehren der Virgen del Rosario besuchen, eine tolle Ausrede für einen Ausflug in diese Gemeinde!

Natürlich dürfen Sie eine Aktivität nicht auslassen: essen gehen in Montanejos! Ein authentisches Erlebnis, bei dem Sie traditionelle Eintöpfen wie Potaje, Olla, Gachas und lokale Produkte wie Pfifferlinge und Olivenöl probieren können. Nicht zu vergessen die typischen Süßigkeiten wie Rosigones, Albardás, Feigen, Kuchen, Quittengelee und viele mehr. 

Zum Abschluss können Sie dann eine der Thermalanlagen oder die natürlichen Pools besuchen, um ein wohltuendes Bad im Thermalwasser von Montanejos zu nehmen und die Wirkung der Mineralien, inmitten dieser traumhaften Landschaft, genießen.



Wie komme ich hier hin:


Von der N-234 nimmt man in Jérica die Abzweigung nach Caudiel, von wo es ber die CV 195 nach Montanejos geht. Von Teruel kommend muss man in Barracas die Abzweigung auf die CS-V-2131 zum Arenoso-Stausee und von dort die CV-20 bis Montanejos nehmen. Alternativ dazu fhrt man von Teruel aus ber die N-234 und nimmt in Rubielos de Mora die Abzweigung in Richtung Puebla de Arenoso und dann am Arenoso-Stausee vorbei bis Montanejos auf der CV-20. Von Castellón kommend nimmt man die CV-10 in Richtung Onda und von dort die CV-20 Richtung Montanejos.


Oficinas de turismo:

Finden Sie

Name
Typen
Hotels
Ländliche Unterkünfte
Verwaltungsgesellschaften
Feierlichkeiten
Komplementäre Dienstleistungsunternehmen
Monumente
MTB Zentren
Naturlandschaften
Shoppen
Tourismusbüros
Unternehmen für aktiven Tourismus

Lassen Sie sich inspirieren

Die Gralsroute der Region Valencia führt Sie vom Alto Palancia bis zur Stadt València, durch Legenden, traumhafte Landschaften, malerische Dörfer und Wege, die unzählige spannende Geschichten entdecken. Sie reisen durch Legenden, Landschaften, malerische Dörfer und geschichtsträchtige Wege. Kommen Sie mit und folgen Sie den Spuren der Pilger, die auf der Suche nach der wichtigsten Reliquie des Christentums waren - dem heiligen Gral!
Erkunden Sie die Region Valencia durch die Linse Ihrer Kamera und verewigen Sie jeden Moment. Dieses Reiseziel hält so einige Orte bereit, die Sie definitiv überraschen werden.
Atmen Sie tief durch, erforschen Sie, entdecken und lassen Sie sich von der Natur der Region Valencia begeistern. Wir schlagen Ihnen Alternativen für ein mediterranes Erlebnis vor. Sind Sie dabei?
Die Dörfer von Castellón zu erkunden ist immer eine gute Idee. Besonders im Herbst und Winter, kann solch eine Reise zu einer unvergesslichen Erfahrung werden. Entdecken Sie alle Ecken dieser Gegend und suchen Sie sich Ihr Lieblingsdorf aus.

Nachrichten

Reisevorschläge

Veröffentlichungen