Entdecken Sie am Fuße des Penyagolosa eine wunderschöne, historische Gemeinde mit vielen interessanten Ecken, die Sie immer wieder gerne besuchen werden wollen. Kommen Sie mit, auf einen Ausflug ins Landesinnere von Castellón!


Vistabella del Maestrat ist ein charmanter Ort mit einer wunderbaren Lage im Naturpark Penyagolosa, den Sie sich in Ihrer Liste der Ausflugsziele im Landesinneren der Region Valencia vormerken sollten. 

Was gibt es in Vistabella del Maestrat zu sehen?

Der mittelalterliche Ursprung dieser Gemeinde ist in ihren Straßen noch immer zu spüren, weswegen wir Ihnen einen Spaziergang entlang der Stadtmauern, der Türme und bis zu den Toren Sant Roc und Forn, die alten Zugänge zur Stadt, empfehlen. Ebenfalls deutlich zu erkennen sind die verschiedenen architektonischen Stile, wie die Spätgotik an der Einsiedelei Loreto, der romanischen Stil des Friedhofsportals und vor allem die Renaissance an der Pfarrkirche La Asunción.

Dieses Gotteshaus aus dem 17. Jahrhundert wird als wichtigstes Beispiel der Architektur der Renaissance in Castellón bezeichnet. Nehmen Sie sich also Zeit für eine Besichtigung! Ebenfalls aus der Epoche der Renaissance stammt der Palast, der an das mittelalterliche Gefängnis angebaut ist. Es handelt sich um ein Herrenhaus, dessen Kapellen und Säle zu den Sehenswürdigkeiten von Vistabella del Maestrat gehören, die Sie unbedingt gesehen haben müssen.

In der näheren Umgebung können Sie die Einsiedelei Calvario besuchen und beeindruckende Fotos von der Gemeinde und dem Umland machen. Von hier aus können Sie auch zahlreiche Wanderungen unternehmen, indem Sie zum Beispiel der Route folgen, die in dieser bergigen Gegend beginnt und bis nach Vila-real führt. Penyagolosa ist ein traumhaft schöner Ort, von dem aus man an Tagen mit guter Sicht staunen wird, was man am Horizont alles sehen kann. Nicht zu vergessen die beeindruckende Artenvielfalt in diesem Naturpark. 

Von Vistabella del Maestrat aus können Sie auch Routen starten, auf denen Sie monumentale Bäume, endemische Arten und den wunderbaren Wald genießen können. Nach einem ausgiebigen Spaziergang empfehlen wir Ihnen dann, sich von der Gastronomie und den Produkten von Vistabella del Maestrat verzaubern zu lassen. Die Pilze, die Pataca de Vistabella, die Tortilla d'arròs, die Wurstwaren und das herzhafte Gebäck wie die Coc de sal i oli müssen Sie  unbedingt probieren. Zum Nachtisch empfehlen wir den köstlichen Quark und die traditionellen Süßigkeiten! Besuchen Sie diesen Ort mit all seinen natürlichen und historischen Reizen und entdecken Sie einen unserer emblematischsten Berge.

Finden Sie

Name
Typen
Ländliche Unterkünfte
Abenteuer Unternehmen
Feierlichkeiten
Komplementäre Dienstleistungsunternehmen
Monumente
Naturlandschaften
Routen
Shoppen
Unternehmen für aktiven Tourismus

Lassen Sie sich inspirieren

Atmen Sie tief durch, erforschen Sie, entdecken und lassen Sie sich von der Natur der Region Valencia begeistern. Wir schlagen Ihnen Alternativen für ein mediterranes Erlebnis vor. Sind Sie dabei?
Die Geografie, die Sie in der Provinz Castellón vorfinden ist bergig und steil, zusammen mit einem gemäßigten und meist sonnigen Klima während des ganzen Jahres. Dies spricht dafür, dass das Klettern eine der am häufigsten ausgeübten Bergsportarten in der Region ist.
Bei den Fernwanderwegen handelt es sich um Wege des europäischen Wegenetzes, die allgemein mit roten und weißen Markierungen gekennzeichnet sind, eine Länge von mehr als 50 Kilometern aufweisen und auf allen Arten von Wegen, Schluchten und Pfaden verlaufen. Die alten Routen wurden zum Vergnügen der Wanderer wiederhergestellt, die sie bereisen.
Wussten Sie, dass die Provinz Castellón einen eigenen Pilgerweg wie den berühmten Jakobsweg hat? In der Tat gibt es eine Reihe von Routen, die alle zu einem gemeinsamen Ziel führen: Das San Juan Bautista gewidmete Heiligtum befindet sich am Fuße des imposanten Gipfels von Penyagolosa. Daher werden diese Routen mit dem Namen Caminos de Penyagolosa beschrieben. Diese Straßen streben danach, von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt zu werden, und wir möchten, dass Sie sie auch kennenlernen.

Reisevorschläge

Veröffentlichungen