Sanktuarium de la Balma

Main image
Kommen Sie nach Zorita del Maestrazgo und entdecken Sie ein authentisches architektonisches Juwel: das Sanktuarium de la Balma. Ein ganz besonderer Ort der Wallfahrt und Gottesanbetung.

Wenn wir uns ins Landesinnere von Castellón begeben, finden wir einen der reizvollsten Orte in Zorita del Maestrazgo und das Sanktuarium Mare de Déu de la Balma gehört definitiv dazu. Es ist eines der interessantesten in der Region Valencia.

Dieses Sanktuarium liegt eingebettet in den Felsen des Berges, der als La Tossa bekannt ist, an den Ufern des Flusses Bergantes. Es ist ein länglicher Hohlraum, der sich zum Hang hin öffnet und eine spektakuläre Aussicht bietet. Die Fassade im Renaissance-Stil bietet Platz für Balkone, Baluster und Wände aus Schilf und Kalk.

Der Legende nach erschien die Jungfrau Maria an diesem Ort im 14. Jahrhundert einem Hirten und bat ihn, ein Gehege zu bauen, in dem ihr Abbild angebetet werden sollte.

Mittlerweile ist das Sanktuarium ein Ort der Wallfahrt und Gottesanbetung. Das Innere ist völlig unregelmäßig, da es den Formen der Felshöhle nachempfunden ist und beherbergt das Bildnis der Jungfrau von La Balma.

Wenn Sie einen authentischen architektonischen Schatz sehen möchten, sollten Sie sich in das Landesinnere der Provinz Castellón begeben und das Sanktuarium Mare de Déu de la Balma besuchen.