Consejos para las Hogueras de San Juan (DE)

1.     Viele Straßen in der Stadtzentrum von Alicante werden während der sogenannten Plantà de las Hogueras gesperrt bleiben. Wir empfehlen, bei dem Umland der Stadt zu parken und nach die Stadtzentrum zu laufen.

2.     Man kann die Stühle auf die Straßen während der Umzüge mieten. Wenn Sie sie frei finden, können Sie sie für eine geringe Gebühr benutzen.

3.     Sie sollten bequeme Schuhe tragen. Sie werden viel laufen, wenn Sie alle Lagerfeuer sehen wollen.

4.     Der Lärm kann manchmal sehr laut sein. Sie sollten den Mund öffnen aber die Ohren nicht abdecken. Das macht es nur schlimmer.

5.     Wenn Sie zu nah der Mascletà sind, gibt es auch außer dem Lärm vieles farbigen Konfetti aus der Böller. Mit dem Rücken zum Wind werden Sie den Rauch und das Konfetti vermeiden.

6.     Beachten Sie mal alle Sicherheitszonen.

7.     Sie sollten auf jeden Fall das Feuerwerk von der Burg Santa Bárbara um 12 Uhr in der Nacht am 24. nicht verpassen. Dieses Feuerwerk verkündet den Anfang der Cremà.

8.     Es gibt kein echtes Lagerfeuerfest ohne die traditionellen von Thunfisch gefüllten Teigpasteten und die frühen Feigen. Früher war es typisch, die Arbeiter der Plantà mit der Pastete und den Feigen fürstlich bewirten und heutzutage können wir alle während desFestes diese leckere Kombination genießen

9.     Bitte, verwechseln Sie nicht das traditionelle San Juan Fest in der Nacht vom 23. bis 24. Juni mit der Cremà der Lagerfeuer um 12 Uhr in der Nacht am 24.

10.  Sie sollten die folgenden Wörter dieses Fest schreiben und lernen, um kein Detail zu verpassen:

●      Plantà: der Tag des Aufbaus der Lagerfeuer; normalerweise die Nächte des 19. (Lagerfeuer für Kinder) und 20. (Lagerfeuer für Erwachsenen).

●      Cremà: das Verbrennen des Lagerfeuers.

●      Mascletà: Feuerwek (während des Tages).

●      Palmera: Feuerwerk von der Burg Santa Bárbara und Anfang der Cremà der Lagerfeuer der Stadt.

●      Despertà: Musik durch die Straßen um 8 Uhr, um die Einwohner am Fest zu erinnern.

●      Barracaoder racó fogueril: Ort, wo die Beauftragten eines Lagerfeuers und ihre Gäste sich treffen

●      Bellesadel Foc: Königin des Festes, die unter den verschiedenen Stadtviertel gewählt wird.

●      Banyà: Wasser und Bad für alle Teilnehmer bei einer Cremà. Sehr populär unter jungen Leute.