Tipps zum Magdalenafest

Tipps zum Magdalenafest

Um die traditionellen Reiterumzüge Cavalcada del Pregó, den Kinderreiterunzug Pregó infantil und den internationalen Animationsumzug zu erleben, können Sie zu einem geringen Preis Sitzplätze an der Wegstrecke der Umzüge mieten.

Zur Mittagszeit oder am Nachmittag sollten Sie auf keinen Fall versäumen, die Wein- und Tapas und bier lokale zu besuchen, die während der Feierlichkeiten zu typischen Treffpunkten der Castelloner werden.

Nehmen Sie am Sonntag an der Pilgerwanderung zur Wallfahrtskirche Magdalena teil und vergessen Sie nicht, den Rohrstock mit grünem Band im Rathaus abzuholen. Sie können auch den Tag im Naturpark verbringen, in dem die Wallfahrtskirche steht und eine riesige Paella genießen, aber denken Sie daran, lieber Busse oder Züge anstatt Ihres eigenen Autos zu benutzen.

Benutzen Sie des Weiteren komfortables Schuhwerk, um sich fortzubewegen und alle Aktivitäten zu erleben, denn das Zentrum wird während des Festes für den Autoverkehr gesperrt.

Nachts sind die Treffpunkte und Aktivitäten in den Collas, für das Publikum offene Lokale der Festgruppen mit dem gleichen Namen. In vielen dieser Lokalen können Sie sich unter die Castelloner mischen, um die Feiern zu genießen. Und selbstverständlich fehlt es nicht an Partys.

Wenn Sie sich zu nahe an die Böllerfeuerwerke Mascletàs trauen, werden Sie außer dem Lärm auch voller buntem Papier enden, das aus den explodierenden Böllern herausfliegt. Stellen Sie sich mit dem Rücken zum Wind, um Rauch und Papierschnipseln vorzubeugen.

Wenn Ihnen der Lärm der Böller sehr laut erscheint, öffnen Sie den Mund und bedecken Sie sich nicht die Ohren, denn das macht es nur schlimmer. Bitte beachten Sie außerdem immer den angegebenen Sicherheitsabstand.

Bilder
webmagdalenalpetardos
webcastillo