Castielfabib: Sehenswertes und Aktivitäten

Castielfabib

Main image

Reisen Sie mit uns nach Castielfabib und erleben Sie den Zauber eines Reiseziels, das Sie zum Entdecken einlädt und an dem Sie den Alltag ganz leicht vergessen werden. Die ländliche Umgebung, ist von einer beeindruckenden Natur und wohltuender Ruhe geprägt, ideal, um neue Energie zu tanken!


Castielfabib befindet sich im Herzen von Rincón de Ademuz und begeistert uns mit einer unglaublich lebendigen Landschaft. Postkartenmotive, faszinierende Routen, historisches und kulturelles Erbe und eine exquisite Gastronomie werden Ihnen an diesem Reiseziel unvergessliche Erlebnissen bieten. Abgesehen vom Zentrum können Sie auch die fünf Dörfer erkunden, die es umgeben und schützen: Cuesta del Rato, Mas de Jacinto, Mas de los Mudos, Los Santos und Arroyo Cerro. Sollen wir unsere Reise beginnen?

Was man in Castielfabib unternehmen kann

Dieses Reiseziel bietet Ihnen die besten Voraussetzungen, um den ländlichen Tourismus zu genießen. Erkunden Sie die Natur auf den zahlreichen Wanderwegen, die Sie zu den charmantesten Orten führen. Wir beginnen unsere Route im städtischen Naturpark Muela de los Tres Reinos, dem Schnittpunkt zwischen der Region Valencia, Kastilien-La Mancha und Aragonien. Hier können Sie sich verschiedenen Wegen folgen, wobei jeder einzelne von unverwechselbarer Schönheit ist und Sie zu natürlichen Quellen, Höhlen und Aussichtspunkten führt, die Ihnen die Sprache verschlagen werden.

Da Castielfabib auch am Flussufer des Ebrón liegt, schlagen wir Ihnen auch eine Route vor, die dem Flussverlauf folgt. Das Wasser dient als Wegweiser und wird Sie durch eine natürliche Umgebung führen, die Sie noch lange in Erinnerung behalten werden. Auf dieser vollständig ausgeschilderten Route können Sie unter anderem die Schluchten von Ebrón, das Wasserkraftwerk, die Höhlen von Hituelo und das alte Dorf entdecken.

Las Lomas de Abril ist die dritte Wanderroute, die wir Ihnen empfehlen, um das natürliche Erbe von Castielfabib zu entdecken. Es geht durch einen Wald, der die tollsten und geheimnisvollsten Orte verbirgt. Schluchten, Felsvorsprünge mit Höhlenmalereien, ein alter Schafstall, landwirtschaftliche Bauten, eine Verteidigungsmauer... all das inmitten von einer außergewöhnlichen Flora und Fauna. Hört sich das nicht beeindruckend an?

Abgesehen von der beeindruckenden Natur gibt es in Castielfabib auch ein beeindruckendes historisches und kulturelles Erbe zu sehen. Bei einem Spaziergang durch die engen, steilen Gassen werden sich Ihnen zahlreiche Motive für die tollsten Erinnerungsfotos bieten. Am Ende gelangen Sie dann an den höchsten Punkt der Stadt, der Torreta und dem Torre del Hospital. Von hier aus können sie ein atemberaubendes Panorama auf Rincón de Ademuz genießen. 

Auch mittelalterliche Überreste sind in der von einer Mauer umgebenen Gegend von Castielfabib zu sehen. Hier können Sie bei einer geführten Tour die Geheimnisse von Bauwerken wie der Casa de la Villa, der Pfarrkirche und der Burg Castielfabib entdecken. Letztere befindet sich auf dem Hügel über dem Dorf und diente auch als Basis und Stütze für den Bau der imposanten Kirche, die typisch für den gotischen Stil der Reconquista ist.

Spuren der Vergangenheit finden sich auch in den Ruinen des Klosters San Guillermo, das durch den Ebrón vom Stadtzentrum getrennt ist. Von dem im 14. Jahrhundert von den Augustinern errichteten Gotteshaus sind nur noch wenige Überreste erhalten, wie etwa das Herrerianertor. Auch in den archäologischen Ausgrabungsstätten können Sie mehr über die Vergangenheit lernen, hier wurden zum Beispiel Reste iberischer Töpferwaren gefunden.

Nähern wir uns einem ganz besonderen Abschluss unserer Entdeckungstour durch dieses Reiseziel. Wenn Sie sich fragen, was man in Castielfabib essen kann, empfehlen wir Ihnen natürlich die lokale Gastronomie und die typischsten Gerichte. Da wären zum Beispiel Gachas, Eintopf oder Reisbrei und für den Hauch an Süßem sorgt der Apfel Esperiega. Genießen Sie in aller Ruhe und vor allem mit allen fünf Sinnen dieses wunderbare Reiseziel.



Wie komme ich hier hin:

Desde Ademuz se ha de tomar la N-330 hasta su empalme con la N-420, donde se ha de seguir la direccin a Cuenca. A unos 2 kilmetros se encuentra un desvo que accede hasta el municipio.

Finden Sie

Name
Typen
Ländliche Unterkünfte
Feierlichkeiten
Komplementäre Dienstleistungsunternehmen
Monumente
Naturlandschaften
Routen
Unternehmen für aktiven Tourismus

Lassen Sie sich inspirieren

image
Dies ist unsere Top5 der besten Ausflüge, die Sie in València machen können, um die Stadt kennenzulernen. Ausflüge, Routen und Wochenendausflüge.
image
Rincón de Ademuz ist eine Region im Inneren der Region Valencia, deren Hauptmerkmal darin besteht, vom übrigen Gebiet der Provinz Valencia zwischen den Provinzen Cuenca und Teruel getrennt zu sein. Diese Art von Region, die vom Rest getrennt sind, nennt man Enklaven.

Veröffentlichungen