Torre de Ría

Main image

Galerie

  • Paraje El Morteral, junto al camino de la fuente de la Umbría
  • Serra
Dieser Turm islamischen Ursprungs diente als Verteidigungswerk der inzwischen verschwundenen Siedlung Ría und überwachte die Bewegungen in der Region Torres-Torres. Der Turm besitzt einen nahezu quadratischen Grundriss mit einem Fundament aus gehauenen Steinen und mit einer Seitenlänge von etwa 6 m, errichtet aus Lehm-Steinwänden und verkleidet mit einer Schicht Kalkmörtel, von denen noch einige Reste erhalten sind.