Moros y cristianos de Elda

Main image

Galerie

Während fünf Tage sind die Straßen von Elda voller Farbe, Musik, Pulver und Freude mit der Ankunft der Feste von Mauren und Christen. Diese Feiertage wurden schon von regionalem touristischen Interesse erklärt und die Einwohner von Elda feiern sie seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese sind die Feste mit mehr Bürgerbeteiligung.
Der offizielle Anfang der Feste findet am Donnerstag nach dem Eintritt der Kapellen bei einem Marsch mit den verschiedenen Komparserien und Musikanten der Akten von Mauren und Christen aus ganzem Land Valencia statt. Als sie den Plaza de la Constitución und die Burg der Botschaften erreichen, kommt der aufregendste Moment: der Idella Paso doble, die Hymne der Feste, die Tausenden von begeisterten Menschen singen. Nach dem Anfang der Feste gibt es Tage voller Vergnügen, Freude, Musik, Pulver und Farbe. Zahlreiche Akten und Umzüge füllen die Straßen der Stadt: die Botschaften, die berühmte „Diana Festera“, die Gabe am Heiligen Schutzpatron und der Marsch. Die wichtigsten und am bekanntesten Akten sind der Eintritt der Mauren und der Eintritt der Christen am Samstag- und Sonntagnachmittag. Bei diesen Umzüge laufen mehrere Komparserien durch die Straßen mit ihren Anführer und Fahnenträger. Man sollte auch den Kinderumzug am Freitag nicht vergessen. Die Kleinsten beweisen, dass die Feste nicht nur für Erwachsenen sind. Am Montag feiern dei Einwohner eine Prozession, wo der Heiliger nach seiner Kapelle getragen wird. Mit der Ankunft des Heiligers kommt ein letztes Feuerwerk und das Ende der Feste.

Mehr Informationen

Anfangsdatum

04/06/2020

Ende

08/06/2020

Art der Zinsen

Touristisches Interesse