Paläontologische Museum MUPE in Elche

Main image

Galerie

Genießen Sie ein Museum in Elche mit unglaublichen Sammlungen von Fossilien und Mineralien, die Ihnen zeigen, wie sich das Leben auf unserem Planeten entwickelt hat.

Mehr Informationen

Zeitplan

Dienstag bis Samstag: 10:00 bis 14:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr. Sonntag und Feiertage: 10:00 bis 14:00 Uhr. Montag geschlossen.

Das Paläontologische Museum MUPE in Elche ist in der gesamten Provinz Alicante das einzige Museum, das sich der Paläontologie widmet, also der Erforschung von Fossilien und damit der Vergangenheit des Lebens auf der Erde.

Das MUPE in Elche erzählt anhand von Fossilienfunden aus Alicante und anderen Teilen der Welt, wie sich die Evolution der Arten und damit des Lebens auf unserem Planeten vollzogen hat. Die Sammlung ist wirklich beeindruckend, denn das Museum hat stolze 60.000 Exemplare zusammengetragen, von denen wir etwa 1.000 bestaunen können. Was umso interessanter ist, ist die Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit dieser Fossilien echt und keine Nachbildungen sind.

Die wichtigsten Fossilien im Paläontologischen Museum MUPE in Elche sind vor allem die eines Stachelschweins - des ältesten der Welt! Oder die eines 5 m langen Mosasaurus, der in Marokko gefunden wurde. Im MUPE von Elche gehören auch die Mineralien zu einem sehr interessanten Teil der Sammlung, ebenso wie Bernsteinstücke, die zu den ältesten in Europa gehören.

Mit dem MUPE von Elche bietet diese Stadt zu einem weiteren attraktiven Ausflugsziel und das tolle ist, dass Sie uns bei Ihren Plänen auch Aktivitäten im Freien unternehmen können. Da wäre zum Beispiel ein Besuch der Palmenhaine von El Palmeral de Elche, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden und andere, eher didaktischer Pläne an so interessanten Orten wie diesem paläontologischen Museum, wunderbar ergänzt. Elche ist eine Stadt voller Attraktionen, Geschichte, kulturellem Erbe und Leben. Also, kommen Sie vorbei!