Burg von Planes

Main image

Galerie

Erleben Sie die Geschichte von Planes hautnah bei einem Besuch in der Burg dieser charmanten Ortschaft.

Über die Gemeinde von Planes wacht, auf der Spitze des Hügels gelegen, die Burg von Planes. Dieser beeindruckende Ort hatte in der Vergangenheit verschiedene Funktionen. Unter anderem diente er zur Kontrolle des Gebietes, durch das der Fluss Serpis fließt und als Zufluchtsort und Verteidigung für die Bewohner der Gegend.

Die Ursprünge der Burg reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück, genauer gesagt in die islamische Zeit, allerdings wurde sie während der christlichen Herrschaft umgebaut. Den Theorien nach gibt es für diesen Umbau zwei mögliche Gründe: zum einen wegen den durch ein Erdbeben hervorgerufenen Schäden und zum anderen, weil man die Burg, die ursprünglich nur eine Verteidigungsfunktion hatte, in eine eine feudale Residenz umwandeln wollte. Die polygonale Einfriedung war von acht rechteckigen Türmen umgeben. Der am besten erhaltene Teil ist heutzutage der Eingang zur Burg, mit zwei Türmen und einem halbrunden Bogentor, durch den Sie zu einem Feld aus Erde gelandet. Mehr ist heutzutage nicht mehr übrig.

Planes ist eine Ortschaft mit vielen religiösen Denkmälern, Museen und Naturschauplätzen, die Sie zurück in die Vergangenheit versetzen und an die damaligen Bräuche und Ereignisse erinnern. Kommen Sie und besuchen Sie die Geschichte dieses beeindruckenden Reiseziels.