Burg Oropesa del Mar

Main image

Galerie

Die Burg Oropesa del Mar zu besichtigen, bedeutet ihre Geschichte, die der Muslimen dieser Gegend, des Cids oder des König Jaume I, aus nächster Nähe zu erleben.

Oropesa del Mar ist ein kleines Dorf am Ufer des Mittelmeers der Provinz Castellón. Ein Besuch seines historischen Viertels bedeutet, einen Teil des historischen und kulturellen Erbes dieses Reiseziels zu entdecken. So gelangen Sie bei einem Spaziergang durch die Gassen zu den Überresten der Burg des Ortes, einer alten muslimischen Festung.

Die Burg von Oropesa del Mar befindet sich auf der Spitze der Altstadt, einer strategischen Enklave, von der aus man sowohl die Weite des Meeres als auch des Landes betrachten kann. Dieser Panoramablick auf die ganze Gegend bietet sich Ihnen vom höchsten Punkt aus.

Außerdem kann man die Orangenhaine zwischen Marina D'or und Oropesa del Mar, die Kapelle de la VIrgen de la Paciencia, die riesigen Häuserblöcke auf den Klippen der Küste, die Strände und die nahe gelegenen Berge sehen.

Architektonisch gesehen war der Grundriss dieser Burg ursprünglich regelmäßig vieleckig, mit sechs fächerähnlich geöffneten Türmen und einem größeren Turm mit trapezförmigem Grundriss. Heute ist nur noch die muslimische Struktur der Mauer mit ihren vier Türmen erhalten.

Die Ruinen, die Sie bei einem Besuch der Burg sehen werden, sind das Ergebnis eines Wiederherstellungsplans und archäologischer Ausgrabungen in Oropesa del Mar, bei denen ein Teil der Primärstruktur muslimischen Ursprungs freigelegt wurde. Hierbei wurde festgestellt, dass es in der Gegend bereits seit der Bronzezeit Siedlungen gab. Bei den archäologischen Ausgrabungen konnten einige Räume der Burg geborgen werden und an einigen Stellen ist noch der originale Fußboden zu sehen.

Die Burg von Oropesa del Mar erzählt durch ihre Ruinen so einige Geschichten. Die von El Cid, der 1090 die muslimische Festung von König Alhagib eroberte. Danach ging sie in christliche Hände über und war aufgrund ihrer Lage strategisch sehr wichtig. Zu guter Letzt unterlag die Burg der Herrschaft von Jaume I. (1233).

Ein Besuch in Oropesa del Mar bedeutet, die Strände, die Berge und die Geschichte und Kultur, die die Altstadt umgibt, zu genießen.

Mehr Informationen

Zeitplan

Die Sommerzeit ist wie folgt:
Montag bis Sonntag, 08:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag von 08:00 bis 14:00h