REIS MIT KRUSTE

  • Arroces

Reis mit Kruste - im Spanischen Arroz con costra genannt - ist ein typisches Gericht aus den südlichen Regionen der Provinz Alicante, das allerdings auch in einigen Städte im Norden der Provinz zubereitet wird.

Dieses Rezept besteht aus einer Grundlage aus Kaninchen- und/oder Hühnerfleisch sowie Würsten aus der Region - rote und weiße Wurst, Butifarrón und Blanco - wobei das Fleisch zusammen mit dem Reis in einem Tontopf gekocht wird. Das Besondere an diesem Gericht ist das verquirlte Ei, das ganz am Schluss hinzugegeben wird und nach dem Garen eine schwammige Schicht, also die Kruste, bildet. Traditionell wird für diesen letzten Schritt eine Costrera verwendet, ein Metallgerät, das den Topf vollständig abdeckt und auf das die Glut gelegt wird, durch deren Hitze das Ei kocht, ohne dass der Ofen benutzt werden muss.

Für

8

Personen

Zutaten

  • Reis (100 g pro Person).
  • Wasser (die doppelte Menge des Reis, ein Glas Wasser = 200 g).
  • Olivenöl extra (160 ml).
  • Eier (eineinhalb Dutzend).
  • Hackfleisch (1 kg): für dieses Rezept werden Kaninchen und Huhn verwendet, wobei Sie je nach Geschmack auch nur eine Fleischsorte verwenden oder beide mischen können. Schweinerippchen können ebenfalls verwendet werden, wobei das weniger üblich ist.
  • Weiß- und Rotwurst (jeweils 3 Stück).
  • Blanco und Butifarrón (Wurstsorten) (jeweils 4 Scheiben).
  • Gekochte Kichererbsen (300 g) (optional).
  • Zerkleinerte Tomate (500 g) (optional).
  • Safran.
  • Salz.

Herstellung

Öl in einer Paellapfanne erhitzen, die in 3 cm große Stücke geschnittenen weißen und roten Würste darin braten und anschließend auf einem Teller beiseite stellen. Die Blanco und Butifarrón ebenfalls anbraten (getrennt voneinander, da sie unterschiedliche Garzeiten haben) und beiseite stellen. Das Hackfleisch salzen, goldbraun braten und in einem Tontopf geben. Die Tomate und die Kichererbsen (optional) im selben Öl in der Paellapfanne anbraten und anschließend zum Fleisch in den Tontopf geben. Dieser wird nun auf den Herd gestellt. Fügen Sie Wasser hinzu, warten Sie, bis es kocht, schmecken Sie es mit Salz und Safran ab, geben Sie den Reis hinzu und verteilen Sie ihn gut im Topf. Nun wird die zuvor gebratene Wurst hinzugegeben und der Reis fertig gekocht. Nach und nach die Hitze niedriger stellen und sobald der Reis gar ist, das verquirlte Ei darüber geben. Das Ganze wird dann im Ofen fertig gebacken, wo sich dann Kruste bildet. Vor dem Servieren ein paar Minuten ruhen lassen.
Bilder