Erkunden Sie ein Reiseziel, das Geschichte, Kultur und Musik zu bieten hat und lernen Sie mehr über die Völker die dort gelebt haben, die Denkmäler und Naturräume. Llíria wird Sie vom ersten Moment an in seinen Bann ziehen.


Llíria ist als Stadt der Musik bekannt und birgt eine der wichtigsten archäologischen und monumentalen Stätten der Region Valencia. Ein Besuch ist dieses Reiseziel also in jedem Fall wert. Abgesehen davon begeistert auch die kontrastreiche Landschaft zwischen Sierra Calderona am Horizont und den Flussufern des Turia Besucher genauso wie Einwohner. Wir heißen Sie in der Hauptstadt der Region El Camp de Túria willkommen, um Ihnen eine historische, aufregende und natürlich unvergessliche Reise zu bieten.

Was gibt es in Llíria zu sehen?

Allein das Zusammenspiel der Kulturen und das historische Erbe von Llíria versprechen einen Aufenthalt, an den Sie sich noch lange erinnern werden. Freuen Sie sich auf aufregende Tage zwischen Denkmälern, Museen und tollen Erlebnissen, durch die Sie ein jahrtausendealtes Erbe aus nächster Nähe kennenlernen können. Wir beginnen unsere Tour am Cerro de San Miguel, um den Real Monasterio de San Miguel zu besichtigen, ein neoklassizistische Gebäude aus dem 14. Jahrhundert. Es ist auch heute noch ein einzigartiges und kurioses Pilgerzentrum!

Vorerst bleiben wir auf diesem Hügel, um den Charme dieser iberischen Stadt zu bewundern, die sogar zum Ort von kulturellem Interesse erklärt wurde. Die Ausgrabungsstätte von Edeta ist ganz klar eine der obligatorischen Stationen in Llíria. Seit dem 6. Jahrhundert v. Chr. war dieser Ort das Zentrum und die Hauptstadt der alten iberischen Edeta, die bis zum 2. Jahrhundert v. Chr. bewohnt war. Ein historischer Ort, an dem man die Spuren der Vergangenheit dank der restaurierten Überresten noch heute erkennen kann. Sie bestehen aus dem einstigen Gerüst der gewundenen Straßen und Häusern. Der iberische Einfluss ist auch im Castellet de Bernabé, in der Siedlung von Monravana oder im archäologischen Museum von Llíria zu erkennen.

Bei unserem Besuch in Llíria können wir ebenfalls sehen, dass Edeta nach der römischen Eroberung aufgegeben wurde, anhand der Mausoleen und der Thermalbäder von Mura ist dies deutlich zu erkennen. Erstere bestehen aus zwei Gebäuden, die zu den besten Beispielen der römischen Grabarchitektur gehören. Es gibt zudem eine Projektion in einem audiovisuellen Raum, durch die Sie kein einziges Detail verpassen werden. Auch die Bäder werden Ihnen die Sprache verschlagen und Sie in das Alltagsleben der Bürger jener Zeit zurückversetzen. 

Iberer, Römer und natürlich die Araber. Die verschiedenen Völker, die Llíria im Laufe der Zeit bewohnten, haben natürlich auch ihre Spuren hinterlassen. Wir empfehlen Ihnen, die arabischen Bäder mit ihren 400 m2 zu besichtigen, die in einen Wohn- und einen Badebereich unterteilt sind. Erkunden Sie dieses historische Relikt und lassen Sie sich von all den Geschichten und Legenden dieses Ortes begeistern.

Unser Rundgang durch Llíria führt uns auch durch die Straßen der Altstadt, wo wir spektakuläre Kirchen bewundern können, unter anderem die Kirchen La Sangre, La Asunción und La Mare de Déu. Die mittelalterliche Stadtmauer, Ca la Vila Vella, der Forn de la Vila oder der Molí de la Parra sind weitere Sehenswürdigkeiten in Llíria, die Sie unbedingt gesehen haben müssen, wenn Sie vor Ort sind.

Llíria hat etwas ganz Besonderes, das diese Stadt einzigartig macht. Sie wurde sogar von der Unesco zur Stadt der Musik erklärt - nicht ohne Grund! Die beiden lokalen Musikvereine mit ihren Musikkapellen und Orchestern haben bereits zahlreiche Preise gewonnen und internationales Ansehen erlangt. Lassen Sie sich vom Soundtrack Ihres Besuchs begeistern und genießen Sie diese melodische Tradition!

Kultur, Architektur und Geschichte gehen in Llíria Hand in Hand mit den natürlichen Gegebenheiten dieser Umgebung. Die kontrastreiche Landschaft zwischen den Bergen der Sierra Calderona und dem Zauber des Naturparks Turia bietet einen idealen Rahmen, um sich in der Natur zu verlieren. Eine wunderbare Gelegenheit, die verschiedenen Wanderrouten zu erkunden und die Schönheit der Gegend zu entdecken, die das Landesinnere von Valencia ausmacht.

Haben wir Ihnen genug Gründe für einen Besuch in  Llíria vorgestellt? Wir freuen uns auf Sie, um eine ebenso aufregende wie bereichernde Erfahrung zu machen!



Wie komme ich hier hin:

In den Ort gelang man ber die Schnellstrae C-234 Valencia-Ademuz oder ber den Zubringer von der Landstrae nach Madrid zur Mittelmeerautobahn Autopista del Mediterrneo.

Finden Sie

Name
Typen
Hotels
Ländliche Unterkünfte
Verwaltungsgesellschaften
Feierlichkeiten
Landesinnere zonen
Monumente
Museen
Naturlandschaften
Shoppen
Tourismusbüros
Unternehmen für aktiven Tourismus
Veranstaltungen

Lassen Sie sich inspirieren

Haben Sie schon einmal vom Orangen Tourismus gehört? Wir erzählen Ihnen mehr darüber und zeigen Ihnen wie Sie ihn in der Region Valencia genießen können. Kommen Sie mit!

Reisevorschläge

Veröffentlichungen