Bastida de les Alcusses

Main image

Galerie

Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Mogente und besuchen Sie die erste iberische Siedlung aus dem 4. Jahrhundert vor Christus.

Die Region Valencia hat großartige archäologische Stätten zu bieten und eine der wichtigsten befindet sich in Mogente. Die Rede ist von der Bastida de les Alcusses, eine iberische Siedlung aus dem 4. Jahrhundert vor Christus.

Auf dem sechs Hektar großen Gelände wurden vier Tore und drei Türme gefunden und im Inneren der Stätte können Sie sehen, wie die Siedlung in Blöcken mit großen Wohnhäusern organisiert war. Darüber hinaus wurden verschiedene Materialien gefunden, wie iberische und griechische Keramik, iberische Schrifttafeln, der berühmte Guerrer de Moixent und eine Reihe von landwirtschaftlichen Geräten in gutem Erhaltungszustand.

Zwei Dinge sind an dieser Siedlung besonders auffällig: das Verteidigungssystem - das aus einer vier Meter breiten Mauer, vier angebauten Türmen und vier Zugangstoren besteht - und die Nachbildung der Casa Íberica de la Bastida. Es wurde erreichtet, um didaktische Besuche mit Schauspieleinlagen anzubieten. So können Erwachsene und Kinder auf lebhafte Art und Weise erfahren, wie die iberische Lebensweise damals aussah.