Galerie

València birgt einen modernistischen, architektonischen Schatz in Form einer spektakulären Metallstruktur, den Sie unbedingt besichtigen sollten.

Wenn Sie durch die charmanten Straßen von València schlendern, kommen Sie nicht umher auch den Mercado de Colón zu besuchen. Dieses beeindruckende, von der Moderne inspirierte Metallgebäude mit Ziegel- und Keramikfassaden in Form großer Bögen ist das Werk des Architekten Francisco Mora aus Sagunto und befindet sich in einem belebten Einkaufsviertel. Die Einweihung des Marktes wurde im Jahr 1916 wurde mit einem großen Fest gefeiert.

Der einst traditionelle Zentralmarkt wurde gebaut, um den Anforderungen des Viertels, in dem er sich befindet, gerecht zu werden. Im Laufe der Zeit wurde er dann angepasst und hat sich mittlerweile zu einem Ort für Freizeitangebote, Einkaufsmöglichkeiten und natürlich die Gastronomie entwickelt. Im Mercado de Colón sind besonders die Restaurants eine große Attraktion, da es gelungen ist, eine große Anzahl von Einrichtungen mit wirklich interessanten Angeboten zusammenzubringen.

Nach der Restaurierung im Jahr 2003 wurden auf der Straßenebene große Glaswürfel errichtet, in denen nettes Cafés untergebracht sind, während das Untergeschoss für einige Feinkostgeschäfte und Restaurants reserviert ist. Darüber hinaus finden hier das ganze Jahr über Ausstellungen, Straßenmärkte und Aktivitäten statt.

Der Mercado de Colón ist einer der fotogensten Orte der Stadt und befindet sich ganz in der Nähe der Gartenanlage Jardín del Turia, so dass er die ideale Anlaufstelle für eine Pause oder einen Snack nach einem langen Spaziergang ist. Dieses beeindruckende Gebäude gehört definitiv auf die Liste an Sehenswürdigkeiten in València, die Sie gesehen haben müssen. Natürlich von außen und innen, um in den Geschäften im Untergeschoss all die köstlichen Produkte und den frischesten Fisch zu kosten, den man sich vorstellen kann!

Mehr Informationen
Zeitplan

Diario de 8:30 a 01:00