Serranos-Türme

Main image

Galerie

Als einzigartige Zeugen der Stadtentwicklung waren die Serranos-Türme im Mittelalter der Haupteingang in die von einer Mauer umgebenen Stadt für die Reisenden aus Katalonien und Aragonien sowie aus den Dörfern in den Bergen. Ihre Eigenschaft als Wehrtürme passt nicht ganz zu den aufwändigen Ornamenten, die eher an einen Triumphbogen erinnern. Durch die Jahrhunderte hindurch wurden die Türme unterschiedlich genutzt, zum Beispiel als Gefängnis oder als Aufbewahrungsort für Kunstwerke während des spanischen Bürgerkriegs. Das Baudenkmal besteht aus zwei vieleckigen, mehrgeschossigen Türmen, die über ein Mittelstück miteinander verbunden sind. Von oben hat man einen herrlichen Rundblick über die Stadt.

Mehr Informationen

Zeitplan

Lunes a sábado 9.30 h a 19.00 h Domingos y festivos de 9.30h a 15.00 h