Barranc de l'Infern - Font Roja

Main image

Galerie

Wir gehen von der Informationsstelle Centro Font Roja Natura aus. Ganz in der Nähe befindet sich die Glorieta dels Paellers (Grillplatz mit Steintischen), wo es die ältesten Steineichen des Parkes gibt. 20 Meter entfernt vom Grillplatz, auf der linken Seite und den Weg hinauf, befindet sich die Cova Gelada, die wegen ihrer niedrigen Temperatur berühmt ist. Die Steigung geht weiter und kurz danach sieht man auf der rechten Seite des Weges den Pla de la Mina, wo es die Reproduktion eines Kalkofens gibt. Über dem Kalkofen befinden sich zwei Aussichtpunkte.

Nachdem wir 1,1 Km gelaufen sind, erreichen wir den Platz Pla dels Galers. Das ist der höchste Punkt der Route. Beim Überqueren des Platzes finden wir rechts einen Weg, der hinunter bis zur Schlucht Barranc de l'Infern geht. Nachdem wir 10 Minuten bergab gelaufen sind, finden wir eine spektakuläre Felsklippe. Hier macht der Weg Platz für eine schöne Aussicht über das Tal des Flusses Polop.
Nachdem wir über eine Stunde gelaufen sind, erreichen wir die Schlucht Barranc de l'Infern, ein feuchtes und kühles Gebiet, wo zur Regenzeit das Wasser in Strömen läuft. Wenn wir weiter bis zur nächsten Schlucht laufen und nach oben Blicken, können wir das Gebäude der Informationsstelle sehen.

In knapp 20 Minuten erreichen wir die asphaltierte Strasse. Wir laufen daneben und in 10 Minuten erreichen wir das Heiligtum.

#UNTERLAGEN

Route
https://alcoyturismo.com/pag/4105/barranc-de-linfern-font-roja.html?lang=5
Karte
map