Burg Cofrentes

Main image

Galerie

Erkunden Sie die Burg Cofrentes auf der Spitze des Vulkans Cerro de Agras.

Wo die Flüsse Júcar und Cabriel zusammenfließen befindet sich ein charmantes valencianisches Reiseziel: Cofrentes. Zu den touristischen Attraktionen dieses Ortes gehören ein altes Thermalbad, Höhlen, eine Flussroute und natürlich die Burg von Cofrentes.

Die Überreste dieser Burg befinden sich auf dem bereits erloschenen Vulkan Cerro de Agras - auf 394 Metern über dem Meeresspiegel - dem höchsten Teil von Cofrentes. Die Burg von Cofrentes ist islamischen Ursprungs und war ein Schlüsselpunkt für die Verteidigung des Tals sowie für den Flusstransport, der im 12. Jahrhundert begann.

Die Architektur der Festung basiert auf drei verschiedenen Teilen: der unteren, mittleren und oberen Umfriedung oder Bastion, zu der man über den Paradeplatz gelangt und die den noblen Teil bildet. Die Burg wurde an verschiedene Epochen angepasst und nach den Zerstörungen durch Ereignisse wie den Erbfolgekrieg, den Unabhängigkeitskrieg oder die Karlistenkriege wieder aufgebaut.

Besonders auffällig ist der Turm Torre del Homenaje, der zu einem besonderen Aussichtspunkt umgebaut wurde, von dem aus man ein beeindruckendes Panorama hat.

Der Eintritt zur Burg Cofrentes beinhaltet den Besuch des kürzlich eröffneten Museums, in dem Sie einen Rundgang durch die Geschichte dieses fantastischen Reiseziels und der Siedlung, aus der die heutige Festung entstand, machen können. Eines der wichtigsten Elemente ist die Burgturmuhr, eine mechanische und schmiedeartige Uhr, die als die älteste in der Region Valencia gilt.

Entdecken Sie die ganze Geschichte, die dieses Reiseziel im Landesinneren von Valencia umgibt und lassen Sie sich von Cofrentes begeistern.

Mehr Informationen

Zeitplan