Die Mühlen von Banyeres de Mariola

Main image

Galerie

Erfahren Sie auf der Ruta de los Molinos alles über die industrielle Geschichte von Banyeres de Mariola.

Banyeres de Mariola verfügt über einen sehr ausgeprägten und vielfältigen industriellen Hintergrund. Der Flussverlauf des Vinalopó führt durch das Gemeindegebiet und ist von so charakteristischen Bauwerken wie Walkmühlen, Getreidemühlen und Papiermühlen umgeben. Diese Konstruktionen waren das Wahezeichen einer Epoche und helfen uns heute, zu verstehen, wie die Industrie damals aussah.

Um diese Bauten zu präsentieren und ihre Geschichte zu erklären, hat man in Banyeres de Mariola die Initiative der Ruta de los Molinos eingeführt. Eine Route, die die drei emblematischsten Papierfabriken umfasst, obwohl es historisch gesehen neun zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert gegeben hat. Die meisten Einwohner von Banyeres de Mariola arbeiteten in diesen Mühlen.

Die Route entlang dieser Denkmäler folgt dem Fluss Vinalopó, wodurch der Spaziergang an diesem malerischen Ort besonders idyllisch wird. Sie werden die Flora und Fauna einer Landschaft beobachten können, die seit jeher kaum Veränderungen durchlebt hat.

Die Ruta de los Molinos beginnt an der Molí d'Ombría, einer Getreidemühle, deren Schleifscheiben noch im Kellergeschoss aufbewahrt werden. Der Weg führt weiter zur Molí Pont, dem künftigen Sitz des Museu Valencià del Paper.

Die Umgebung, in der sich die Mühlen befinden, hat ebenfalls Einfluss auf sie gehabt, daher finden Sie entlang der Route Informationen über Pflanzen, die zur Herstellung von Farbstoffen verwendet wurden.

Entdecken Sie diese besondere Landschaft und erfahren Sie mehr über die Geschichte von Banyeres de Mariola.