Naturpark Sierra Mariola

Main image

Galerie

Entdecken Sie die Schönheit des Naturparks Sierra de Mariola auf den traumhaften Wanderrouten. Sie werden begeistert sein!

Die Region Valencia ist ein Reiseziel, das beeindruckende natürliche Schätze birgt. Einer davon befindet sich in der Sierra de Mariola, die im Januar 2002 zum Naturpark erklärt wurde. Zu dieser Gebirgskette gehören verschiedene Orte wie Agres, Alfafara, Alcoy, Banyeres de Mariola, Bocairent und Cocentaina.

Da sie so unglaulich hoch und weit ist, erstreckt sich auf der Sierra de Mariola eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften. Möchten Sie nicht auch einmal selbst erkunden? Dann begeben Sie sich auf die verschiedenen Wanderrouten und lassen Sie sich von der Natur diese Gebirges verzaubern. Wenn Sie den höchsten Punkt erklimmen möchten, müssen Sie den Gipfel des Montcabrer anpeilen, der etwa 1.390 Meter hoch liegt. Es handelt sich um den höchsten Gipfel und gleichzeitig einen Aussichtspunkt, von dem aus sich Ihnen ein spektakuläres Panorama auf die komplette Gegend bietet.

Auch die zahlreichen Flüsse machen diesen Naturpark so besonders. Die Landschaft besteht aus zahlreichen Brunnen und Quellen, was sie besonders in den Herbstmonaten zu einem noch idyllischeren Ort macht.

Abgesehen davon wachsen in dieser Gegend auch unglaublich viele medizinische und aromatische Pflanzen sowie vereinzelt Eichen, Ahorn und Eschen. Auf der fast 17.000 Hektar weiten Fläche der Sierra de Mariola erstrecken sich auch zahlreiche Pinienwälder.

Einer der Orte, der in der Schlucht del Sinc besonders auffällt, ist ein tiefer Einschnitt, der von Alcoy in die Sierra führt. Auf diesem Wege können Sie den Naturpark Sierra de Mariola bis ins kleinste Detail kennenlernen.

Freuen Sie sich, auf ein unvergessliches Erlebnis!

Mehr Informationen

TYPEN

Parks