Burg Torre Grossa

Main image

Galerie

Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit von Jijona bei einem Besuch der Burg Torre Grossa und genießen Sie die unglaubliche Aussciht.

Jijona ist das ideale Reiseziel, um das Landesinnere der Provinz Alicante zu erkunden und köstliche Turrones zu probieren. Möchten Sie mehr über die Geschichte des Ortes erfahren?

Auf der Spitze der höchsten Gegend der Ortschaft Jijona, können Sie die Überreste der Burg von Jijona, die auch Torre Grossa genannt wird, sehen.

Der Bau der Burg Torre Grossa geht auf die Almohaden zurück, die sie zwischen Ende des 12. und Anfang des 13. Jahrhunderts errichteten. Nach ihrer Eroberung durch die Christen im 13. Jahrhundert wurden die Haupteinfriedung und die Mauer gebaut. Diese Festung war ein Schlüsselelement bei der Verteidigung der Grenze des Königreichs Valencia und zu ihren Füßen wuchs nach und nach der Ort Jijona. Im Laufe der Jahre verfiel die Festung jedoch nach und nach und wurde während des Erbfolgekrieges angegriffen und praktisch komplett zerstört.

Die Außmaße der Burg Torre Gross sind enorm und ihr länglicher Grundriss nimmt fast den gesamten Hügel, auf dem sie sich befindet, ein. Es gibt außerdem eine doppelwandige Einfriedung aus Mauerwerk, aus der der nördlich der Festung gelegene Turm, der Torre Grossa, ein zusätzlicher Verteidigungsturm, hervorsticht.

Heutzutage kann man rund um die Burg die Reste der Mauern und der alten Verteidigungstürme sehen.

Für die Anfahrt zur Burg gibt es zwei Wege: wenn Sie aus der Ortschaft Tibi kommen, finden Sie gleich nach Ihrer Ankunft den Eingang zur Festung. Wenn Sie allerdings von Alicante nach Jijona kommen, können Sie den Schildern im Ort folgen, um zur Burg zu gelangen.

Mehr Informationen

Zeitplan

Preis