Der Palast des Marquis von Villores

Main image

Galerie

Entdecken Sie die Altstadt von Sant Mateu und besuchen Sie den Palast des Marquis von Villores.

Sant Mateu ist ein kleines Dorf in der Region Baix Maestrat, das man unbedingt besuchen sollte, um sich in seinen Straßen voller Geschichte und kulturellem Erbe zu verlieren.

Eines der herausragendsten Sehenswürdigkeiten dieses wunderbaren Reiseziels ist der Palast des Marquis von Villores. Dieser Renaissance-Palast ist als Kulturgut von lokaler Bedeutung katalogisiert und befindet sich zwischen der Plaza Mayor und dem Kloster der Augustiner-Nonnen.

Architektonisch gesehen sticht die Quadersteinfassade mit ihrer gotischen Anordnung hervor, wobei die mit Rillen verzierten Pilaster, das Adelswappen oder der schraubenförmige Bogen nach gotischen Tradition am Eingang hervorstechen.

Dieses Gebäude war der Stammsitz der Familie Comí, zu der im 14., 15. und 16. Jahrhundert bedeutende Kaufleute und Juristen gehörten. Ursprünglich war es ein Palast im mittelalterlichen Stil, durch die Reform in der Renaissance wurde das Gebäude dann jedoch zur wichtigsten Residenz der Stadt..

Mehr Informationen

Zeitplan

Visita exterior